Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Allgemein2 > Wettkampfspezifische Vorbereitung: Feinschliff für die Form
Training Triathlon.de

Wettkampfspezifische Vorbereitung: Feinschliff für die Form

15. Juni 2017 von Ferdinand Bader

Ruedi Wild, freiDie Saison hat begonnen, die ersten Wettkämpfe sind gemacht. Das Hauptrennen ist nur noch wenige Wochen entfernt und nun geht es an den Form-Feinschliff. Die entscheidende Trainingsphase, die nun ansteht, heißt spezielle Wettkampfvorbereitung. Wir klären euch auf und zeigen euch, worauf es in den letzten Wochen vor dem Tapern ankommt.


Triathlon Anzeigen

Wettkampfhärte ist nun gefragt

Die letzten vier bis sechs Wochen (je nach Wettkampflänge) vor dem Wettkampf gehören zu den härtesten im Trainingsprozess. Ziel ist es nun, die Schlüsseleinheiten möglichst wettkampfspezifisch zu absolvieren, um den letzten Feinschliff und die entsprechende Wettkampfhärte zu bekommen. Das bedeutet in erster Linie eine gezielte Steuerung der Trainingsintensität. Darüber hinaus ist es jetzt allerdings ebenso wichtig, sich bestmöglich mit seinem Wettkampfmaterial anzufreunden, um im Rennen keine bösen Überraschungen zu erleben. Wer zum Beispiel seine Trainingskilometer nur auf dem Rennrad abspult, sollte sich nicht wundern, wenn sich das Zeitfahrrad im Wettkampf irgendwie fremd anfühlt und sich der Rücken bereits nach kurzer Zeit meldet.

Foto: Christine Waitz, frei

Folgende Grundsätze sollten in den letzten Wochen vor dem Wettkampf beachtet werden:

–       gezielte Trainingsintervalle im Wettkampftempo bzw. in den Schwellenbereichen,
–       Regenerationsphasen müssen auf hohe Intensitäten abgestimmt werden,
–       Übertraining vermeiden, genau auf die Körpersignale achten,
–       Wettkampfmaterial im Training einsetzen (Zeitfahrrad, Einteiler, Neoprenanzug)
–       Wettkampfernährung im Training testen (Nahrungsverträglichkeit von unter wettkampfähnlicher Belastung)

Im Folgenden zeigen wir euch, wie ihr eure Trainingseinheiten in wettkampfspezifische Schlüsseleinheiten umwandeln könnt.

Auf der nächsten Seite: Beipiele für Trainingseinheiten

Fotos: Ingo Kutsche, Christine Waitz


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden