Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Interview1
15. Juli 2016 von Christine Waitz

Freddy StutzFreddy Stutz steht am Sonntag am Start des Challenge Roth – ersteinmal nicht ungewöhnlich. Dabei stellt die Langdistanz den 51-jährigen vor noch mehr Herausforderungen als die meisten anderen Sportler. Denn der Schweizer leidet an Diabetes. Wir haben uns mit ihm über die Gratwanderung, Spaß am Sport und Ernährung unterhalten.


20. Juni 2016 von Christine Waitz

Foto: Ingo Kutsche - sportfotografie.biz frei1992, als Triathlon noch eine reichlich exotische Sportart war, versuchte sich Ricarda Lisk an ihrem ersten Triathlon. Elf Jahre jung war die Schondorferin damals und verliebte sich glatt in den Sport. 24 Jahre später ist sie immer noch dabei und hat eine beachtliche Sportlervita aufzuweisen: Vier Deutsche Meistertitel auf der Kurzdistanz, Olympiateilnahme 2008, Vize-Europameisterin und zahlreiche internationale Spitzenplatzierungen. Mittlerweile trifft man die studierte Sportmanagerin auch auf der Mitteldistanz an. Kein Wunder, auch hier mit starken Ergebnissen, wie im vergangenen Jahr bei der Ironman 70.3 WM mit einem achten Platz. Wir haben uns mit ihr unterhalten.


Kategorie: Interview1
18. Juni 2016 von Christine Waitz

Wechselszene, einmaligIn Prien am Chiemsee hat Bernd Rose eine Praxis für Physiotherapie und Osteopathie. Daneben ist der Familienvater als Trainer tätig. Dass bei dem Programm nicht mehr viel Zeit für das eigene Training bleibt, scheint verständlich. In diesem Jahr jedoch greift der lange Zeit erfolgreiche Triathlet wieder an. Wir haben uns mit ihm über Familie, Job und Sport unterhalten.


15. Juni 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, frei„Life begins at the end of your comfort zone,“ steht auf Malte Bruns Titelbild. „Das Leben beginnt dort, wo es unbequem wird,“ bedeutet der Text im übertragenen Sinne. Dabei sehen die Finisher-Bilder von Malte Bruns meist nicht so aus, als würde er sich außerhalb der Komfortzone bewegen. Beispielsweise das vom vergangenen Oktober, als er bei den Ironman Weltmeisterschaften bester Amateur und schnellster seiner Altersklasse war. Der 25-jährige frisch gebackene Weltmeister lacht mit erhobenen Händen in die Kamera. Mittlerweile ist der Rekord-Altersklassenathlet Triathlon-Profi. Wir haben uns mit ihm über Dopingkontrollen, seinen Rennkalender 2016 und die Komfortzone unterhalten.


Kategorie: Interview1
3. Juni 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, frei Am Renntag seine perfekte Leistung abliefern zu können. Das ist natürlich jedermanns Wunsch. So einfach jedoch, ist das am Ende nicht. Denn viele Komponenten beeinflussen dieses Ergebnis schon lange im Voraus. Die Wochen im Vorfeld, ebenso wie die körperliche und mentale Tagesform und auch das Material. Wir haben bei Roy Hinnen nachgefragt, wie man punktgenau fit am Start steht.


Für diesen Beitrag wurden keine Stichworte (TAGs) hinterlegt. Kategorie: Allgemein2, Interview1, Training, Wettkampf
21. Mai 2016 von Christine Waitz

Stephan Dümig, freiStephan Dümig ist Bäckermeister, Konditormeister und leidenschaftlicher Triathlet. Das ist noch nicht allzu ungewöhnlich. Doch seine Bäckerei betreibt er rein mit Dinkelmehl – das ist wahrlich selten. Wir haben uns mit ihm unter anderem über seine Bäckerei, seinen ersten „katastrophalen“ Triathlon, sonstige Triathlonerfahrungen und seinen Tipp für Neueinsteiger unterhalten. Auch dieses Jahr konnten wir Stephan Dümig als Sponsor für die Zielverpflegung beim triathlon.de CUP gewinnen und freuen uns auf leckere Brezeln und Häppchen aus dem Dinkelbackhaus Dümig. 


20. Mai 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, freiIm letzten Jahr kam Diana Riesler mit 20 Minuten Vorsprung in die zweite Wechselzone. Der Sieg beim Ironman Lanzarote war danach fast schon Formsache. 2016 strebt sie das Siegerpodest bei der 25. Auflage des kanarischen Rennens der Extreme erneut an. Auf dem Papier scheint die Titelverteidigung ein realistisches Ziel. Doch "der Tag ist lang," weiß auch die 31-Jährige. Wir haben uns mit ihr unterhalten.


7. Mai 2016 von Lukas Bartl

Lukas Bartl, freiZwei zweite Plätze über die Halbdistanz standen bereits zu Buche, als Andreas Dreitz vor zwei Wochen nach Fuerteventura flog. Beim stark besetzten Rennen auf der Kanareninsel sollte dann endlich der Sieg her. Dass er am Ende das Podium knapp verpasste, lag an einem Sturz gleich zu Beginn des Radparts. Beim Ironman 70.3 Mallorca nimmt der Bayreuther nun einen neuen Anlauf.


4. Mai 2016 von Christine Waitz

Kristin Möller, freiKristin Möller startet ihre Saison am Wochenende beim Ironman 70.3 Mallorca. "Ich habe mich zurückgekämpft und bin bereit," gibt sich die Fränkin zuversichtlich. Den Vorbereitungswettkampf will sie trotz Verletzungs- und Krankheitspech in den letzten Monaten mit Vollgas angehen. Wir haben uns mit ihr unterhalten.


28. April 2016 von Christine Waitz

Tim Rulands, einmaligRadeln für den guten Zweck. Doch nicht eben mal einen Tag. Nein, ein Mal rund um Deutschland. Das hat sich Tim Rulands für seine Road Bike Charity Tour vorgenommen. Am Oster-Montag machte sich der 29-jährige Feuerwehrmann und Coach auf dem Weg. Drei Wochen benötigte er. Dabei haben sich 10.880 Euro an Spenden angesammelt. Welche Eindrücke die Mammut-Tour bei dem Feuerwehrmann und Coach hinterlassen hat, das lest ihr im Interview.


Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 ... 27 28 29 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden