Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Wechseln wie die Profis: So geht es richtig!

Wechseln wie die Profis: So geht es richtig!

2. August 2014 von Ralph Schick

triathlon.de freiSchneller werden, ohne dafür zu trainieren. Davon träumt wohl jeder Athlet. Gerade in der Wechselzone kann man viel Zeit sparen, wenn man weiß, was zu tun ist und man einen kühlen Kopf behält. Wir haben uns die Wechsel der Profis genau beobachtet und verraten euch die Tricks. Eines haben wir aber festgestellt, auch Triathlon-Profis sind Menschen…


Triathlon Anzeigen

Die Vorarbeit

Oft kann man beobachten, wie sich Profis lange vor dem Rennen in der Wechselzone aufhalten. In aller Ruhe richten sie ihren Wechselplatz ein.

triathlon.de frei

Anschließend irren sie scheinbar ziellos in der Wechselzone umher. Doch dieses „Umherirren“ hat Methode. Sie prägen sich genau ein, wo ihr Wechselplatz ist, merken sich markante Punkte und wie die Laufwege bei den Wechseln verlaufen. Ihr Ziel ist es, im Rennen nicht „herumzuirren“ und keine Zeit beim Wechsel zu verlieren.

T1: Wechsel vom Schwimmen zum Radfahren

Nach dem Schwimmen kommen die Athleten meist ausgepumpt aus dem Wasser. Umso wichtiger ist es, dass man gerade in dieser Situation konzentriert arbeitet. Zunächst wird direkt nach dem Schwimmen die Brille abgesetzt, damit der Athlet eine klare Sicht hat.
Ralph Schick frei

Anschließend laufen die Athleten in die Wechselzone. Laut Regelwerk darf der Athlet während des Laufs schon den Neopren-Anzug bis zur Hüfte herunterziehen. Viele Athleten halten dabei ihre Brille in der Hand. Als letztes wird – wie es Michael Göhner hier vormacht – die Badekappe vom Kopf gezogen.

triathlon.de frei

Am Wechselplatz angekommen folgt der wohl schwierigste Part. Der Neo muss ganz runter. Hier sieht man – nicht nur bei den Altersklassen-Athleten – mitunter lustige Szenen. Aber Sailfish-Gründer Jan Sibbersen zeigt vorbildlich, wie man es richtig macht.

triathlon.de frei

Die nächsten Schritte wie Brille aufsetzen, Startnummer anziehen, Helm aufsetzen und vor allem wie man es richtig macht, findet ihr auf der nächsten Seite.

Fotos: triathlon.de


Seite: 1 2 3 4
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden