Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Vorbereitungsperiode 3: Bald wird´s schnell
Training Triathlon.de

Vorbereitungsperiode 3: Bald wird´s schnell

10. April 2017 von Philipp Peter

Foto: Ingo Kutsche, freiSpätestens Mitte April, wenn die meisten Triathleten nach erfolgreichem Grundlagentraining im sonnigen Süden zurück in die Heimat kehren, ist es soweit. Das „Sportlerhaus“ nimmt so langsam Gestalt an und es wird Zeit den ersten Stock auf die solide Basis zu setzen. Das bedeutet: Tempo aufnehmen!


Triathlon Anzeigen

Optimale Wettkampfleistung

Die Vorbereitungsperiode 3 (VP3) beinhaltet das spezifische Training zur Vorbereitung auf die Wettkämpfe und wird deshalb auch häufig als „spezifische Wettkampfvorbereitung“ (SWV) bezeichnet. Ziel ist es die erarbeiteten Grundlagen der Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit aus den ersten beiden Trainingperioden in eine gute Wettkampfleistung umzusetzen und erste Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Hohe Gesamtbelastung

Die Ziele der VP3 können durch ein systematisches Training der Zielgeschwindigkeiten im Wettkampf und knapp darüber erreicht werden. Nach der Betonung des aeroben Systems in der VP1 und 2 steht nun also vorallem das anaerobe System im Mittelpunkt des Trainings. Die Trainingsumfänge gehen gegenüber der VP2 deutlich zurück, die Intensität und somit auch die Gesamtbelastung für den Körper steigt aber weiter an.

Qualitativ hochwertig trainieren

Aufgrund der hohen Trainingsintensitäten bekommt die Regeneration zwischen den Trainingseinheiten einen besonders hohen Stellenwert in dieser Trainingsphase. Entscheidend für einen kontinuierlichen Leistungsfortschritt ist eine ausreichende Zeit zur Erholung zwischen den „Schüsseleinheiten“ des Trainings, die möglichst immer im ausgeruhten Zustand durchgeführt werden sollten. Nur so kann die optimale Leistung abgerufen und Trainingseinheit qualitativ hochwertig absolviert werden.

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr mehr über die Schlüsseleinheiten in der VP3.


Seite: 1 2
Philipp Peter ist Autor dieses Artikels. Er ist Sportwissenschaftler und Triathlon Coach. Er bietet mit Formkurve (www.formkurve.de) Leistungsdiagnostik, individuelles Coaching und Bike-Fitting als kompetenter Partner im triathlon.de Center in München an. Er startet für das Team vom MRRC München in der Triathlon-Bundesliga.
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden