Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Tri-Sättel 2012: Sitzfleisch ist gefragt

Tri-Sättel 2012: Sitzfleisch ist gefragt

12. März 2012 von Andreas Döring

Wer sich ein neues Triathlonrad kauft oder aufbaut, kann sich bei den einzelnen Komponenten zum großen Teil von objektiven Kriterien und vom Preis leiten lassen. So muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich eine SRAM Red Gruppe leisten will oder nicht. Anders hingegen verhält es sich beim Thema „Sattel“. Nicht jeder Triathlet kommt mit jedem Sattel zurecht. Hier sollte man sich besonders gut überlegen, in welches Sitzpolster man investiert.


Triathlon Anzeigen

Der Sattel stellt zusammen mit den Extensions/Lenker und den Radschuhen/Pedalen eine Verbindung zum Rad her. Genau wie bei zu harten und nicht passenden Armpolstern oder bei drückenden Radschuhen, kann es auch bei der falschen Wahl des Sattels, zu Problemen kommen. 20km bei einer Sprintdistanz übersteht man vielleicht noch mit einer wengier geeigneten Sitzgelegenheit, bei  180km auf einer Langstrecke kann dies allerdings richtig unangenehm werden.

Mittlerweile bieten viele Händler diverse Sättel zum testen an. Dieses Angebot sollte man unbedingt wahrnehmen, bevor man sich für ein Modell entscheidet, denn es gibt nichts unangenehmeres bei längeren Radausfahren als ein ständig drückender Sattel! Damit ihr trotzdem eine kleine Vorauswahl treffen könnt, hat triathlon.de einige Modelle unter die Lupe (bzw. unter den Allerwertesten) genommen.

Eine Übersichtstabelle der getesteten Sättel:

ModellGewichtBewertungPreis

Allay Racing Pro 1.1
227 GrammBefriedigend (2,8)70€

Fizik Arione Tri2 Wing Flex
239 GrammGut (2,3)139€

Fizik Arione Tri2 Carbon Braided
209 GrammGut (2,3)245€

ISM Adamo Time Trial
280 GrammGut (2,0)169,90€

ISM Adamo Racing
300 GrammGut (2,0)170€

Oval R900 Triathlon Carbon
190 GrammGut (2,3)117,90€

Profile Design Tri Stryke Chromoly
314 GrammBefriedigend (2,8)99,95€

SDG Components Formula TT
255 GrammBefriedigend (2,8)94,90€

Selle Italia SLR Tri Gel
225 GrammGut (2,3)132,50€

Selle Italia SLR T1
245 GrammBefriedigend (3,0)115€

Selle Italia NT1
314 GrammBefriedigend (2,8)42€

Selle Italia Optima
153 GrammGut (1,8)380€

Selle SMP Strike Plus
307 GrammGut (2,3)160€ - 200€

Specialized Romin Evo Expert
210 GrammGut (1,8)

triathlon.de Preis-Leistungs-Sieger!
119,90€

SQlab. 611 active
260 GrammGut (1,5)149,95€

Terry Fly RSR Gel
310 GrammGut (2,5)80€ - 100€

Tune Komm-Vor
97 GrammSehr gut (1,3)

triathlon.de Testsieger!
199€

 

Bewertet wurde mit Hilfe des klassischen Schulnotensystems. Wobei 1 die Beste und 6 die schlechteste Note darstellt. Es wurde die Einstelllänge am Gestell (je länger desto besser), das Gewicht (je leichter, desto besser), und die Besonderheiten (Innovationen, Farben, Modelltypen etc.) bewertet. Das subjektiven Fazit unserer Tester wurde zusätzlich mit Schulnoten ausgedrückt und floß  in die Gesamtbewertung mit ein. Aufgrund dieser Ergebnisse ermittelten wir einen Gesamtsieger und einen Preis-Leistungssieger (siehe Übersichtstabelle).


Seite: 1 2 3 4 5 6 7
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden