Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > race > Ironman > Tri-Klassiker: Kiuru gegen Glah – Wimpernschlagfinale

Tri-Klassiker: Kiuru gegen Glah – Wimpernschlagfinale

26. Dezember 2010 von Christian Friedrich

Pauli Kiuru gegen Ken GlahDa schwimmt, radelt und läuft man 226 Kilometer und am Ende entscheidet eine Zehntel-Sekunde über Platz 1 und 2 – so geschehen beim Ironman Neuseeland im Jahr 1990. Der Finne Pauli Kiuru und der Amerikaner Ken Glah waren damals die Protagonisten.


Triathlon Anzeigen

Offiziell wurde es mit einer Sekunde gewertet, in Wahrheit war es nicht mehr als eine Zehntelsekunde oder die Länge von Ken Glahs kleinem Pferdeschwanz. Ein Abstand, der bei einem 100 Meter Sprintfinalen normal wäre, war für 3,8 km Schwimmen, 180 Kilometer Rad und die 42,2 Kilometer Marathonlauf quasi nichts.

Die beiden Kontrahenten liefen bereits vor der Ziellinie Schulter an Schulter bis dann 100 Meter vor dem Ziel der Finne Kiuru verwirrt durch die Zuschauer und Schilder vom Weg abkam. Plötzlich tauchte er wieder auf und sprintete an Glah vorbei. Erst als es zu spät war realisierte der Amerikaner die Situation und wurde „unglücklicher“ Zweiter.

Die Zeiten der Beiden
8:39:12,1 Pauli Kiuru
8:39:12,2 Ken Glah

Hier das Video zum Finish


Auch sehr lustig: Sergio Ferrero



Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden