Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Reise > Trainingslager mit Sonja Tajsich: Die Sonne ruft!
Training Triathlon.de

Trainingslager mit Sonja Tajsich: Die Sonne ruft!

23. Januar 2013 von Christine Waitz

Ingo KutscheWohl kaum ein Triathlet wird sich aktuell nicht nach Sonne, Wärme und einer Radausfahrt in kurz-kurz sehnen. Da kommt das Trainingslager gerade recht! Und was will man mehr, als in einer Gruppe Gleichgesinnter, bei gutem Wetter auf Lanzarote, unter der professionellen Betreuung von Sonja Tajsich und Team zu trainieren?


Triathlon Anzeigen

Foto: Christine Waitz,frei

Mit einem Jahresschnitt von knapp 21°C bietet sich sich die nordöstlichste Kanareninsel bestens zum Trainieren an. Die karge Vulkanlandschaft hat nicht nur alles was ein Sportlerherz begehrt, von flachen, schnellen Stücken, über seichte Hügel, bis hin zu ordentlichen Anstiegen, sondern wartet auch optisch mit einer außergewöhnlichen und einzigartigen Landschaft auf.

An der Südküste, nur wenige Kilometer von der Inselhauptstadt Arrecife entfernt, liegt Puerto Calero. Dort hat Sonja Tajsich zusammen mit ihrem Team ihr Trainingsrevier ausgemacht. Zwei Wochen lang gibt es die Möglichkeit unter perfekten Bedingungen im Hotel Costa Calero, mit erfahrener und professioneller Anleitung zu trainieren. Auch, wer nur eine Woche Zeit aufbringen kann, ist herzlich willkommen.

Foto: Christine Waitz,freiAn alles gedacht

Dabei gilt es nicht nur, die Teilnehmer aller Leistungsklassen in den spezifischen Bereichen Schwimmen, Radfahren und Laufen fit zu machen. Auch an die oft vernachlässigten und wenig geliebten Einheiten wie Gymnastik, Techniktraining und Entspannung wurde gedacht. In der Gruppe macht es nämlich durchaus Spass!

Für die sportliche Weiterbildung ist natürlich auch gesorgt. Vorträge und Diskussionsrunden runden das Programm am Abend ab. Dabei können Campteilnehmer sicherlich auch von Sonja Tajsichs Erfahrungen profitieren und ihr den ein oder anderen Geheimtipp entlocken.

Familien willkommen

Während sich Papa auf dem Rad schindet, kann es sich der Rest der Familie im Hotel Costa Calero gut gehen lassen. Damit zumindest ein Teil entspannt aus dem Urlaub zurück kommt, während der Andere sich auf seine Wettkampfform konzentriert!

Wir haben uns mit Sonja Tajsich unterhalten – über die schöne Vulkaninsel, ihr Camp und Trainingslager-Erlebnisse.

Übrigens, wer kurzentschlossen dem Winter entfliehen möchte, in der zweiten Woche des Camps, von 16. bis 23. Februar, sind noch Plätze frei!

Zum Interview mit Sonja Tajsich.

Zum Camp-Angebot.

Zur Homepage Hotel Costa Calero.

Fotos: Ingo Kutsche, triathlon.de


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden