Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2
24. April 2013 von Christine Waitz

Foto: Nathan, freiAlle Jahre wieder: Je länger die Tage, desto länger die Läufe. Mindestens einmal pro Woche steht vor allem für Langdistanzler zu dieser Jahreszeit eine lange Grundlageneinheit an. Zwar bleibt das Tempo moderat, dennoch kann es schonmal heiß her gehen. Wir verraten euch, wie ihr auch bei diesen Läufen eueren Flüssigkeitshaushalt im Griff habt.


23. April 2013 von Andrej Heilig

Foto: Christine Waitz, freiDie Sprintdistanz ist die Einsteigerdroge vieler Triathleten. Meist geht es darum einfach einmal in die Kombination aus den drei Disziplinen hineinzuschnuppern. Trotzdem kann ein bisschen Vorbereitung nicht schaden. Wir machen euch fit für das erste Rennen. Laufschuhe an und los!


10. März 2013 von Ralph Schick

triathlon.deNürnberg, 10. März 2013 - Am 16. März eröffnet ab 10:00 Uhr das neue triathlon.de-Center Nürnberg offiziell seine Pforten. Das Center besteht aus dem triathlon.de Shop Nürnberg und dem Leistungsdiagnostikstudio von Sporteffekt. Zur Eröffnung hat sich das Team vor Ort ein Aktionsfeuerwerk einfallen lassen. Mit Kristin Möller und Sebastian Kienle werden gleich zwei Top-Stars vor Ort sein, die zum Fachsimpeln, für Fragen oder Autogramme zur Verfügung stehen.


Für diesen Beitrag wurden keine Stichworte (TAGs) hinterlegt. Kategorie: Allgemein, Allgemein1, Allgemein2, Laufen1, Laufen2, Material, Medizinisches, Radfahren1, Radfahren2, Schwimmen1, Schwimmen2, Training
12. Dezember 2012 von Christine Waitz

Bild: Staps, frei12. Dezember 2012 - Heute hat der Adventskalender Laufbestzeiten für euch. Naja, nicht ganz. Die Grundlagen dafür aber auf jeden Fall, denn der Staps Advanced Running Test stellt das "State of the Art" aller Leistungsdiagnostiken für Läufer und Triathleten dar.


24. Mai 2012 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz/freiEs gibt zwei Arten von Trainingseinheiten, die einem aus dem Trainingsplan wie mit Leuchtschrift geschrieben herausstechen, wenn man ihn vom Trainer überreicht bekommt. Die Einheiten von denen man weiß, dass sie "a hard day at the office" sein werden und die Einheiten auf die man sich schon am Abend vorher freut - oder noch mehr freut als auf alle anderen. In unserer neuen Reihe  "Die Lieblingseinheiten der Profis" stellen wir euch die Trainingssessions vor, die die Profis am liebsten machen. Heute: Wechseltraining in der "extended version"


29. Dezember 2011 von Andrej Heilig

Nachdem in Teil 1 und 2 der Technikserie vor allem eure koordinativen Fähigkeiten gefragt und entwickelt wurden, geht es zum Abschluss auch läuferisch richtig zur Sache. Quasi im Vorbeigehen haben wir bislang auch die Stützmuskulatur und die Gelenke im Bereich des Fußes und der Knie auf die folgenden Belastungen vorbereitet.


22. Dezember 2011 von Andrej Heilig

Vor einigen Wochen hat Andrej Heilig, der Autor unserer kleinen Artikel-Serie zur Laufökonmie, grundsätzliche Informationen zum Thema Laufökonomie sowie einige Übungen zur Lauftechnik präsentiert. Bevor wir uns in den zweiten Teil des Techniktrainings stürzen, empfiehlt es sich, die dafür notwendigen Fertigkeiten, Skippings und Kniehebelauf, noch einmal kurz zu rekapitulieren.


8. Dezember 2011 von Philipp Peter

Die Methoden und Geräte in der Leistungsdiagnostik entwickeln sich ständig weiter. Mit dem neuen "aeroman professional" wird die Atemgasanalyse oder Spiroergometrie deutlich komfortabler und mobiler. Wir zeigen euch was sich hinter dem neuen System verbirgt.


29. November 2011 von Andrej Heilig

Bald ist es wieder soweit – spätestens im Dezember fällt der Startschuss für eine Reihe populärer Winterlaufserien. Egal ob in Ismaning/München, Böblingen/Stuttgart, Rheinzabern/Karlsruhe, Jügesheim/Frankfurt, Hamm/Dortmund oder anderswo in Deutschland: auch Triathleten nutzen den Vergleich mit den Spezialisten gerne zu einer ersten Standortbestimmung und als Abwechslung zum reizarmen Grundlagentraining. Während es für die Spitzenläufer bereits schonungslos um Zeiten und Platzierungen geht, sollten Triathleten lieber versuchen ihre Laufökonomie zu verbessern.


19. November 2011 von Christoph Steurenthaler

Mallorca, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura, Ibiza und wie sie alle heißen, sie alle bieten Radsportlern und Triathleten, egal welcher Leistungsklasse, gute bis sehr gute Bedingungen für ein Trainingslager. Doch nach einigen Trainingsjahren und mehreren Aufenthalten in einschlägig bekannten Unterkünften wie dem Club La Santa auf Lanzarote oder Las Playitas auf Fuerteventura tut Abwechslung Not. Neben Sizilien als Geheimtipp bietet sich im Mittelmeer mit Sardinien eine weitere Alternative an.


Seiten: zurück 1 2 3 ... 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden