Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Radequipment > Test: Elite V-Arion Rollentrainer – Freies Radtraining
Tags: ,

Test: Elite V-Arion Rollentrainer – Freies Radtraining

28. November 2008 von Alexander Laux

Der Elite V-Arion ist der erste freie Rollentrainer mit integrierter Widerstandseinheit. Ob der Rollentrainer auch für Triathleten interessant ist und wie er sich in der Praxis schlägt hat unser Tester Alexander Laux für Euch herausgefunden.


Triathlon Anzeigen

Neben den oft verwendeten Rollentrainern mit Hinterradfixierung gibt es auch die sogenannten freien Rollen bei denen der Radfahrer ohne Fixierung des Hinterrades auf drei Rollen fährt und dabei die Kreiselkräfte des Rades für die Balance nutzt.

Nachteil dieser Geräte ist der komplizierte Aufstieg, da sich das Fahrrad erst ab etwa 20 km/h durch die Kreiselkräfte selbständig stabilisiert. Zudem muss der Fahrer während gesamte Trainingssession sehr konzentriert bleiben, damit er nicht seitwärts aus der Rolle fällt.

Die Elite V-Arion ist die erste freie Rolle die sogar noch eine dreistufige Widerstandsregelung an der Rolle ermöglicht. Damit die Laufräder nicht an den Seiten rausrutschen sind die Rollen an den Enden leicht nach oben gebogen.

Weiter zum Praxistest mit Hörprobe und Fotostrecke


Seite: 1 2
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden