Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Schwimmtechnik
14. Januar 2017 von Christine Waitz

Roy Hinnen, einmaligSchwimmen im Schwimmkanal. Was bislang fast ausschließlich Profis möglich war, wird nun auch für Jedermann immer öfter durchführbar. So gibt es beispielsweise im schweizer Horgen einen solchen Kanal, den jeder Triathlet buchen kann. Meist wird darin eine Analyse der Schwimmtechnik durchgeführt. Doch eigentlich bietet er zahlreiche weitere Möglichkeiten. In einer Serie wollen wir euch einige dieser Möglichkeiten vorstellen. Zunächst jedoch, erklärt euch Roy Hinnen, die Technik hinter dem 55 Tonnen schweren Koloss.


29. Oktober 2016 von Philipp Peter

Zoggs, einmaligPaddels, Flossen, Pullbuoy - Schwimmhilfen sind im Schwimmtraining sehr beliebt und werden sehr häufig verwendet. Doch nicht immer ist der Einsatz der kleinen Helfer auch sinnvoll. Wir zeigen euch, wie sie gewinnbringend und effektiv ins Training integriert werden können.


24. Oktober 2016 von Christine Waitz

triathlon.deWinter ist Schwimmzeit. Wenn es außen grau und kalt ist, geht man (fast) gerne in das warme Schwimmbad. Genau jetzt hat man zudem die Chance eine gute Schwimm-Grundlage für die kommende Saison zu legen. Doch im Schwimmen zählen nicht (nur) Umfänge. Auf die Technik kommt es an! Auf triathlon.de findet ihr Antworten auf alle Fragen rund um euer Schwimmtraining.


22. September 2016 von Philipp Peter

Foto: Thomas WenningRein ins Wasser, eine Stunde planschen und wieder nach Hause. So, oder so ähnlich sieht „Schwimmtraining“ viel zu oft aus. Vergessen wird, dass Schwimmen eine sehr technikbetonte Sportart ist. Im Training muss das natürlich berücksichtigt werden. triathlon.de zeigt euch die fünf größten Fehler beim Schwimmtraining und gibt Tipps gegen den Swimblues.


25. Februar 2016 von Philipp Peter

Foto: Christine Waitz/freiNach Rad- und Lauftraining wird brav die Gymnastik-Matte ausgerollt, nach dem Schwimmtraining geht es jedoch direkt unter die Dusche? Um die Schwimmübung mit dem hohen Ellenbogen machst du nur den Bogen, und auch sonst steht es um deine Beweglichkeit nicht zum Besten? Dann wird es höchste Zeit für unsere Top-Ten- Übungen zum schwimmspezifischen Dehnen.


15. November 2014 von Stefan Plate

Foto: Christine Waitz, freiWelcher Kraul-Anfänger kennt das nicht: Trotz aller Bemühungen wollen die Beine einfach nicht flach im Wasser liegen und man wird zur Bleiente. Dabei ist eine flache Wasserlage aber zwingend nötig, um den Wasserwiderstand zu minimieren. Wie's besser klappt, erfahrt ihr bei unseren drei Tipps.Welcher Kraul-Anfänger kennt das nicht: Trotz aller Bemühungen wollen die Beine einfach nicht flach im Wasser liegen und man wird zur Bleiente. Dabei ist eine flache Wasserlage aber zwingend nötig, um den Wasserwiderstand zu minimieren.


25. November 2013 von Annette Gasper

Foto: Christine Waitz/freiEiner der entscheidendsten Faktoren für den Vortrieb beim Schwimmen ist, neben einer guten Wasserlage, der korrekte Armzug. Was so einfach aussieht, erfordert Wissen und Übung. Wir klären, welchen Weg der Arm unter Wasser nehmen sollte, und wie er am besten wieder zurück in die Ausgangslage kommt.


19. November 2013 von Annette Gasper

Foto: Annette Gasper, einmaligIn das Wasser legen, Arme und Beine bewegen - und schon geht es vorwärts. Leider ist Kraulschwimmen nicht ganz so einfach. Ein essentieller Bestandteil der effektiven Schwimmtechnik ist die Körperrotation. Richtig ausgeführt, verlängert sich die Gleitphase, wird der Zug kraftvoll und das Tempo höher. Wir erklären wie es richtig geht.


31. Oktober 2013 von Annette Gasper

Foto: Annette Gasper, einmaligTry different, not harder. Dieses Motto ist für ein gutes Techniktraining der Schlüsselsatz. Um sich zu verbessern, muss man wagen, Bewegungen zu verändern und Neues auszuprobieren. Auch wenn es zu Beginn schwer scheint - erfreulicherweise geht dadurch, gerade beim Kraulschwimmen, am Ende vieles sehr viel leichter. Deshalb wagen wir heute Veränderungen. Wir verraten, was die „Alexandertechnik“ ist, und wie sie euch schneller macht.


25. Oktober 2013 von Annette Gasper

Foto: Christine Waitz, freiAller Anfang ist schwer? Weit gefehlt! Wir gehen heute einmal zu den allerersten Schwimmanfängen zurück und nehmen uns ein Beispiel an den Kindern. Die nämlich beherrschen die Schwimmbasics Schweben, Sinken und Gleiten meist problemlos! Wie ihr das auch lernt, erfahrt ihr hier.


Seiten: 1 2 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden