Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Markus Thomschke
19. Dezember 2016 von Christine Waitz

Jana Wersch, einmaligWeihnachten ist Ausnahmezustand – in positivem Sinne. Dann geht es endlich einmal nicht die gewohnte Routine, sondern alles dreht sich um die Familie. Dass man das an den Feiertagen auch so pflegt ist für Markus Thomschke selbstverständlich. Das Training wird dann kurzerhand zusammen mit den Geschwistern absolviert: "GaaaanS locker," witzelt der 32-jährige.


13. Juni 2016 von Christine Waitz

27. Februar 2016 von Markus Thomschke

Markus Thomschke, einmaligWer in's Trainingslager fliegt, freut sich nicht nur auf gutes Wetter und gutes Training, sondern auch darauf, zur Abwechslung einmal etwas anderes zu sehen. Fernab vom heimischen Grau sucht man die schönste Tour. Wir haben Markus Thomschke nach seiner liebsten Radrunde auf Fuerteventura gefragt.


13. November 2015 von Christine Waitz

Markus Thomschke, einmaligIn den Supermärkten lockt es seit Wochen schon: Das Weihnachtsgebäck. Bei Lebkuchen, Spekulatius und Co werden natürlich auch Triathleten gerne mal schwach. "Dürfen Sie auch", meint Markus Thomschke. "Allerdings sollte man auf gute Qualität achten", weiß der Profiathlet und hat deshalb gleich seinen eigenen Lebkuchen kreiert. Wen wundert's: Die Zutaten hat er natürlich auf Sportlerbedürfnisse abgestimmt.


13. September 2015 von Christine Waitz

10. August 2015 von Christine Waitz

27. Juli 2015 von Christine Waitz

Foto: Holm Röhner, freiNach Clearwater, Henderson und Mont Tremblant macht die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in diesem Jahr erstmals Halt in Europa. Für die neunte Vergabe des Titels auf der Mitteldistanz hat man sich das österreichische Zell am See ausgesucht. Markus Thomschke ist in dieser Woche schon einmal vor Ort, um sich mit der Umgebung vertraut zu machen. Nutzt die Chance und stellt ihm euere Fragen!


7. Juli 2015 von Christine Waitz

16. Juni 2015 von Christine Waitz

triathlon.de freiStaffordshire, 14. Juni 2015 – Nur eine Woche nach einem neunten Platz beim Ironman 70.3 Kraichgau machte sich Markus Thomschke auf den Weg nach England zum Ironman 70.3 Staffordshire. Dort bestätigte er, dass die Insel ihm zu liegen scheint. Denn die namenhafte Konkurrenz brachte er ordentlich ins schwitzen und musste sich am Ende nur Javier Gomez geschlagen geben. Wir haben uns mit ihm unterhalten.


21. April 2015 von Christine Waitz

Stefan Flachowsky, einmaligAch, ich bin ja soooo busy! Wer Ausreden sucht, der findet auch welche, meint Stefan Flachowsky. Er hingegen schwingt sich nicht nur morgens um sechs aufs Rad, er sucht sich auch hochkarätige Trainingspartner. Dank einiger Urlaubstage fuhr er (zeitweise) mit Markus Thomschke oder Sebastian Guhr durch die Lausitz. Tunnelblick statt Ausreden...


Seiten: 1 2 3 4 5 6 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden