Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Susa`s Blog: Triathlon-Training mit Susanne Buckenlei

Unter dem Motto „Passion Sport“ wird Susanne Buckenlei triathlon.de in den nächsten Wochen und Monaten regelmäßig einen Blog zur Verfügung stellen, denn es gibt so gut wie nichts in Sachen Triathlontraining, was ihr nicht bekannt wäre. Für triathlon.de wird sie Tipps & Tricks zu Themen wie Training, Ernährung, Zeitmanagement ect. zur Verfügung stellen und das verspricht alles andere als langweilig zu werden, denn Susa weiß, von was sie spricht.

Zum 34. Blog: Eine Auszeit nehmen
Zum 33. Blog: Vorbereitung auf Hawaii
Zum 32.Blog: Warum genügend Schlaf für Sportler so wichtig ist
Zum 31.Blog: Challenge Kopenhagen 2012
Zum 30. Blog: Als Support beim Norseman 2012
Zum 29. Blog: Wie viele sportliche Höhepunkte verträgt die Saison?
Zum 28. Blog: Aminosäuren in der Sporternährung
Zum 27. Blog: Pausen machen schnell
Zum 26. Blog: Vom Rennen in Roth
Zum 25. Blog: Details zum Celtman
Zum 24. Blog: Sieg beim Celtman
Zum 23. Blog: Kurz vor dem Celtman – es wird ernst
Zum 22. Blog: Ich packe meine Wettkampftasche und verreise
Zum 21. Blog: Über Sinn und Unsinn von Minimallaufschuhen
Zum 20. Blog: Susas Bericht vom Steinberger See Triathlon
Zum 19. Blog: Organisation der Verpflegung im Wettkampf
Zum 18. Blog: Training – Die letzte Phase vor dem Wettkampf
Zum 17. Blog: Die letzten Vorbereitungen für den Celtman
Zum 16. Blog: Training mit Wattmessung
Zum 15. Blog: Zeitmanagement
Zum 14.Blog: Erholung und Regeneration mit Elektrostimulation
Zum 13. Blog:  Susa live vom Challenge Fuerteventura
Zum 12. Blog: Mehr Erholung mit Kompression
Zum 11. Blog: In der Ruhe liegt die Kraft – wie wichtig ist Regeneration?
Zum 10. Blog: Wenn gesundes Essen krank macht!
Zum 9. Blog: Alles über Kohlenhydrate, Eiweisse & Co
Zum 8. Blog: Warum Susa auf  „unrunde“ Kettenblätter schwört
Zum 7. Blog: Trainingstipp – Kraftausdauertraining
Zum 6. Blog: Was tun gegen Krämpfe?
Zum 5. Blog: Nahrungsmittelunverträglichkeiten haben großen Einfluß auf die Leistungsfähigkeit
Zum 4. Blog: Susa`s Selbsteinschätzung
Zum 3. Blog: Trainieren im Trainingslager, aber sinnvoll
Zum 2. Blog: Mut zu Alternativen – effektiver trainieren
Zum 1. Blog: Mut zu Alternativen

Die ehemalige Skirennläuferin ist seit 1998 vom Triathlon-Virus infiziert und konnte seither etliche Top-Platzierungen unter anderem bei Ironman-Rennen verbuchen. Seit einigen Jahren sucht sich die 35-jährige, die im Landkreis Roth zu Hause ist, aber fast noch lieber härtere Rennen und Strecken aus wie zum Beispiel den Norseman in Norwegen, den sie drei Jahre in Folge gewinnen konnte. Auch beruflich hat die studierte Sportwissenschaftlerin sehr sportlich und ambitioniert durchgestartet: Seit 2005 betreut und coacht sie als Inhaberin des „Professional Endurance Teams“ Profis und Hobbyathleten gleichermaßen.

2012 hat sich Susa selbst ein paar spannende Ziele gesetzt: Zum einen startet sie bereits im Februar beim Adventure Rennen in Patagonien. Im Juni geht sie bei der Premiere des Celtman Extreme Triathlon (3,8km, 200km und 2000 Höhenmeter, 42km und 2000 Höhenmeter) in Schottland an den Start und im Spätjahr wird man sie auch noch beim Ultraman auf Hawaii treffen.

An diesem Programm sieht man – Susanne Buckenlei übelässt nichts dem Zufall – sie ist durch und durch Profi im Sport, im Job und in Sachen Zeitmanagement.

In Susa`s Blog wird sie euch regelmäßig mit ihrer Erfahrungen rundum diese Rennen auf dem Laufenden halten und jede Menge Trainingstipps bereit halten.

Fotos: Kai-Otto Melau

Mehr Infos über Susanne Buckenlei

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden