Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Stefan Hachul stirbt im Alter von 38 Jahren

Stefan Hachul stirbt im Alter von 38 Jahren

20. Februar 2012 von Ralph Schick

Köln, 19. Februar 2012 – Nach schwerer Krankheit ist Stefan Hachul im Alter von nur 38 Jahren am 19. Februar 2012 verstorben. Stefan Hachul war über zwei Jahrzehnte einer der besten Triathleten aus Nordrhein Westfalen. Als Triathlet der ersten Stunde war Stefan unter anderem Deutscher Juniorenmeister, Kadermitglied der Deutschen Nationalmannschaft und Sieger bei zahlreichen nationale und internationale Triathlonwettkämpfen.


Triathlon Anzeigen

Dr. Stefan Hachul, geboren am 20. Juni 1973 in Kerpen, studierte an der Universität zu Köln Mathematik und promovierte 2005 am Institut fu?r Informatik der Universität zu Köln. Stefan Hachul beschäftigte sich in seiner Dissertation mit der Visualisierung großer und komplexer Netzwerke.

Einer seiner sportlich größten Erfolge war der 24. Rang bei Ironman auf Hawaii im Jahr 1999. Auch Siege beim Triathlon Buschhütten und beim legendären Trans Vorarlberg Triathlon, der 2012 nach 15-jähriger Pause wieder ausgetragen wird, konnte Stefan Hachul für sich verbuchen.

Die Triathlongemeinde trauert um einen außergewöhnlichen Menschen und Sportler.

Falls ihr ein paar Worte los werden möchtet, könnt ihr das hier tun.

 Stefan Hachuls Erfolge auf Wikipedia

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden