Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Stadttriathlon Erding 2012: Michael Göhner steht zum fünften Mal ganz oben

Stadttriathlon Erding 2012: Michael Göhner steht zum fünften Mal ganz oben

17. Juni 2012 von Ralph Schick

triathlon.de freiErding, 17. Juni 2012 – Michael Göhner und Julia Gajer heißen die Sieger des Stadttriathlon Erding 2012. Michael Göhner konnte sich gegen Andreas Dreitz und Niclas Bock durchsetzen und seinen fünften Sieg beim Stadttriathlon Erding einfahren. Bei den Damen konnte Julia Gajer den Schwung vom letzten Wochenende, wo sie Europameisterin im Kraichgau wurde, mitnehmen. Sie verwies Daniela Sämmler und Wenke Kujala auf die Plätze.


Triathlon Anzeigen

Zur großen Fotostrecke.

Foto: triathlon.de frei
Jan Sibbersen

Beim Klassentreffen des Team Erdinger Alkoholfrei schien es zunächst so, als könnte Jan Sibbersen, ehemals schnellster Schwimmer auf der Langdistanz, der Elite des Brauerei-Teams einen Strich durch die Rechnung machen. Sibbersen kam als Gesamt-Erster nach 17:22 Minuten aus dem Wasser und hatte dabei einen Vorsprung von einer Minuten auf Niclas Bock. Doch nur zwei Minuten hinter Sibbersen folgten bereits Michael Göhner und Andreas Dreitz.

 

triathlon.de frei
Andreas Dreitz wird von Michi Göhner verfolgt.

Auf dem Rad drückte dieses Duo mächtig aufs Gas und setzte sich an die Spitze des Herrenfeldes. Zum zweiten Wechsel hatten die beiden Führenden bereits einen Vorsprung von fast vier Minuten auf Platz drei, sodass klar war, dass der Sieg wohl zwischen Göhner und Dreitz ausgemacht würde. Michael Göhner legte einen blitzschnellen Wechsel hin und setzte sich die entscheidenden Meter von Dreitz ab.  Beim abschließenden Laufen baute dann Göhner den Vorsprung aus und sicherte sich seinen fünften Sieg beim Stadttriathlon Erding.

Jan Sibbersen wurde im Ziel wegen Überfahrens der Mittellinie disqualifiziert.

Das Damenrennen

Bei den Damen absolvierten Julia Gajer und Daniela Sämmler das Schwimmen als Tagesschnellste. Dicht gefolgt von Julia Gajer startete Sämmler auf die Radstrecke. Hinter Sämmler und Gajer kamen Steffi Tent, Nicole Leder und Wenke Kujala aus dem Wasser. Die Top-Damen lagen nach dem Schwimmen alle innerhalb von einer Minute. Nur Kujala hing mit drei Minuten etwas zurück.

triathlon.de frei

Julia Gajer

Auf dem Rad setzten sich Sämmler und Gajer zügig von den anderen Verfolgerinnen ab und fuhren bereits mit deutlichem Vorsprung in die Wechselzone ein. Wenke Kujala zeigte ebenfalls, dass sie zurück ist. Sie konnte zwar nicht ganz dem Tempo der beiden Führenden folgen, war aber ebenfalls deutlich schneller als Tent und Leder. Bereits nach wenigen Kilometern hatte sich Kujala auf Position drei vorgeschoben und baute ihren Vorsprung auf Platz vier sukzessive aus.

Beim Laufen machte Gajer sofort klar, warum sie die amtierende Europameisterin auf der Mitteldistanz ist. Sämmler konnte ihrem Tempo nicht mehr folgen und so liefen die Top-3 Damen jede für sich ein relativ einsames Rennen.

Zur großen Fotostrecke.

triathlon.de Rangliste

Bist du der oder die Beste? Trag jetzt dein Ergebnis in die triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym plus ein und gewinne tolle Preise.

Ergebnis Herren

1. Michael Göhner, 1:58:51
2. Andreas Dreitz, 1:59:07
3. Niclas Bock, 2:03:01
4. Christian Brader, 2:06:47
5. Daniel Schmoll, 2:07:41

Ergebnis Damen

1. Julia Gajer, 2:13:16
2. Daniela Sämmler, 2:14:21
3. Wenke Kujala, 2:21:56
4. Nicole Leder, 2:22:27
5. Steffi Tent, 2:30:03

Alle Ergebnisse

Foto: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden