Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Allgemein1 > Schwimmbrillentest 2014: Klare Sicht voraus

Schwimmbrillentest 2014: Klare Sicht voraus

9. März 2014 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiDie richtige Schwimmbrille zu finden gestaltet sich manchmal schwieriger als die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Zahlreiche Modelle, Varianten und Passformen sind auf dem Markt und bieten für Jeden und jede Situation das Richtige. Schwierig ist vor allem der Kauf. Welche Brille passt nicht nur, sondern ist auch für mich geeignet? triathlon.de bietet die Übersicht über aktuelle Modelle. 


Triathlon Anzeigen

Zugegeben, auch im Bereich der Schwimmbrillen geht der Trend zur Zweit- oder Drittbrille. Warum? Mittlerweile gibt es für jede Gelegenheit das perfekte Modell. Helle Gläser für das Training im Hallenbad, getönte Gläser für ein Training im Freien und das Rundum-Sorglos-Modell für das Rennen. Wir geben euch einen Überblick über die beliebtesten Modelle auf dem Schwimmbrillenmarkt und einen Leitfaden zum Kauf.

Schritt 1: Passform bestimmen

Die beste Brille nutzt nichts, wenn sie nicht dicht ist. Deshalb gilt es vor dem Kauf die Passform zu bestimmen. Auch wenn die meisten Modelle sehr gut einstellbar sind und auf fast jeden Gesichtstyp passen, gibt es dennoch Unterschiede in der Passform. Idealerweise probiert ihr die Brille deshalb vor dem Kauf. Als Anhaltspunkt, ob die Brille dicht ist gilt: Hält sie beim Aufsetzen auch ohne Fixierung durch das Band für einige Sekunden am Gesicht, dann ist sie meist auch im Wasser passend.

Christine Waitz, frei

Schritt 2: Einsatzzweck definieren

Viele Modelle gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Deshalb gilt es zu überlegen, wofür man die Brille am häufigsten nutzt. Für das Schwimmen im Hallenbad sind klare oder farbige Gläser am besten. So sieht man auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut. Findet das Training überwiegend im Freien statt, sind getönte oder selbsttönende Gläser angenehm – ein UV-Schutz ist mittlerweile in fast allen Brillen integriert.

Der Ausnahmefall auch für Schwimmbrillen, ist der Wettkampf. Hier muss alles passen. Die Sonne darf nicht blenden, es darf aber auch nicht zu dunkel sein. Die Brille muss perfekt sitzen und möglichst gute Sicht bieten, das Sichtfeld darf aber auch nicht verzerrt sein.

Mehr zu: So findet ihr die Passende.

Die triathlon.de Übersicht

Diese Brillen haben wir uns einmal näher angesehen.

Zu den Aqua Sphere Brillen.

Zu den Arena Brillen.

Zu den Zoggs Brillen.

ModellSichtfeldgeeignet für Freiwasser/PoolPreis
Christine Waitz, freiAqua Sphere Kaiman Exoengbeides29,95 €
Christine Waitz, freiAqua Sphere Seal 2.0sehr weitbeides29,95 €
Christine Waitz, freiArena Imax Pro PolarizedweitFreiwasser33,00 €
Christine Waitz, freiArena Viper klarweitPool24,00 €
Christine Waitz, freiArena Viper getöntweitFreiwasser24,00 €
Christine Waitz, freiArena X-Sightsehr weitbeides26,00 €
Christine Waitz, freiZoggs Fusion Air MirrornormalPool29,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Fusion Air normalPool24,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Fusion Air klarnormalPool24,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predatorweitbeides24,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator klarweitbeides24,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator blauweitbeides24,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator polarizedweitbeides39,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator Mirrorweitbeides29,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator Flex polarizedweitFreiwasser44,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator Flex MirrorweitFreiwasser34,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Predator Flex Reactorweitbeides69,95 €
Christine Waitz, freiZoggs Phantom Elite blauweitbeides19,95 €

Fotos: triathlon.de


Seite: 1 2 3 4
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden