Du bist hier: News » NordseeWoman: Der erste reine Frauentriathlon in Deutschland stand unter einem guten Stern

NordseeWoman: Der erste reine Frauentriathlon in Deutschland stand unter einem guten Stern

3. September 2011 von Meike Maurer

Am 27. August 2011 fand bei guten Wettkampfbedingungen in Wilhelmshaven der erste reine Frauentriathlon – der NordseeWoman – statt. Allen schlechten Wetterprognosen zum Trotz konnten die über 80 Teilnehmerinnen um 14.00 den Triathlon in Angriff nehmen. Der Sieg ging an Imke Schiersch.


Triathlon Anzeigen

Nachdem Nicole Arendt den Startschuss gegeben hat, ging es für die Frauen zunächst auf die  950 m lange Schwimmstrecke. Als Erste kam nach 00:16:29 Anika Weißmann aus Bayern aus dem Wasser. Im Anschluß mussten die Frauen auf einem Rundkurs 36,5 km bewältigen. Bereits nach kurzer Zeit kristallisierte sich hier  heraus, wer um den Gesamtsieg kämpfen würde. Heike Priess, ebenfalls aus Bayern, kam mit einer Radzeit von 01:02:56 als Schnellste in die Wechselzone. Dicht gefolgt von Imke Schiersch – die Schrimherrin der Veranstaltung  – die beim Laufen alles klar machte und nach 00:31:44 für 8 km  in einer Gesamtzeit von 01:53:07 mit sieben Sekunden Vorsprung vor Heike Priess als Erste über die Ziellinie lief. Anke Möller vom SC Weyhe konnte sich den dritten Platz sichern.
Die Mannschaftswertung gewannen die Frauen des Triathlon Team Buxtehude vor dem TSR Olympia Wilhelmshaven. Auf den dritten Platz kamen die Triathletinnen des Fortuna Logabirum. Den Sieg im Staffelwertbewerb sicherte sich der Gastgeber TSR Olympia vor dem Team Hamburg und den „Extrovertierten“ aus NRW.

Dank des gesamten Veranstaltungsteams um Sabine Klümper und Martina Schöneich, sowie 160 Helfern auf den Strecken war der erste reine Frauentriathlonin Deutschland ein rundum gelungenes Event und kann hoffentlich 2012 wiederholt werden.

Alle Infos zum Event

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden