Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material
9. März 2016 von Christine Waitz

Zone3, freiTrotz aller Technologien gilt beim Neo-Kauf eines: Passen muss er. Dafür gibt es zahlreiche Testschwimmen an fast allen Orten Deutschlands. Wer sich im Vorfeld schon einmal informieren möchte, welche Anzüge 2016 auf dem Markt sind, was sie bieten und wieviel sie kosten, der ist hier genau richtig: Unsere Produktübersicht Neoprenanzüge 2016.


7. März 2016 von Christine Waitz

AquamanAquaman als Mutter der Neoprenanzüge hat auch 2016 einige Neuerungen in petto. So hat sich der bewährte Aquaman AdN in diesem Jahr zum DNA gemausert. Dabei hat sich nicht nur Buchstabensalat eingeschlichen. Nein, der Neue wartet mit noch mehr Vorzügen zum kleinen Preis auf. Wir stellen ihn euch vor.


Kategorie: Material, Schwimmen1
6. März 2016 von Christine Waitz

Aqua Sphere, einmaligPatentierte Technologien und Features, sowie neue Designs. Damit will Aqua Sphere 2016 punkten. Auch wenn die Modell-Namen gleich geblieben sind, gibt es doch Neuerungen, die die Anzüge attraktiv machen sollen. Kein geringerer als Tim O'Donnell, Dritter der Ironman World Championships 2015, vertraut beispielsweise auf das Topmodell Phantom.


5. März 2016 von Christine Waitz

Bild: 2XU einmaligNach dem Fahrrad ist der Neoprenanzug die wohl kostspieligste Anschaffung, die Triathleten auf sich nehmen. Klar, der Neoprenanzug soll natürlich möglichst lange halten. Aber wer kennt das nicht. In wenigen Minuten fällt der Startschuss zu eurem Triathlon. Ihr seid schon leicht verschwitzt und ein wenig im Stress, weil ihr immer noch nicht im Neo drin seid. Voller Elan zieht ihr am Gummi und "Krack". Hier verraten wir die besten Tricks, damit der kleine Schwarze lange lebt.


4. März 2016 von Christine Waitz

2XU, einmaligZugegeben, ganz geschmeidig geht einem der Name der australischen Neuentwicklung 2016 in Sachen Neoprenanzug nicht über die Lippen. GHST heißt der Neoprenanzug, der ein bisschen nach Schluckauf klingt, aber wenn es nach dem Hersteller geht, mit höchster Flexibilität glänzt. "Er ist der leichteste Wetsuit im 2XU-Sortiment und einer der flexibelsten Wetsuits auf dem gesamten Markt". Wir stellen ihn vor.


Kategorie: Material, Schwimmen1
3. März 2016 von Lukas Bartl

Zone3,freiDie britische Triathlonbekleidungsmarke Zone3 geht auf den Elite-Triathleten und Schwimmer James Lock zurück. Mithilfe seiner Erfahrung und der Forschung an der Universität Loughborough, begann er im Jahr 2007 den ersten Zone3 Neoprenanzug für Triathleten zu entwickeln. In Großbritannien war die neue Marke schnell erfolgreich und hat sich zur meistverkauften Marke hochgearbeitet. Wir wollen euch hier die neuen Neoprenanzüge der renommierten Marke vorstellen.


2. März 2016 von Christian Friedrich

Lukas Bartl, freiJedes Jahr entscheiden sich tausende Sportler, ihren ersten Triathlon zu absolvieren. Während die Materialwahl beim Radfahren und Laufen relativ leicht fällt, ist meist das Thema "Neopren" ein völlig unbekanntes Terrain. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte zusammengefasst, worauf ihr bei der Wahl des "kleinen Schwarzen" achten solltet.Sportler, ihren ersten Triathlon zu absolvieren. Während die Materialwahl beim Radfahren und Laufen relativ leicht fällt, ist meist das Thema "Neopren" ein völlig unbekanntes Terrain. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte zusammengefasst, worauf ihr bei der Wahl des "kleinen Schwarzen" achten solltet.


14. Februar 2016 von Christine Waitz

Thomschke freiTrain, eat, sleep, repeat. Im Trainingslager kann sich jeder für einige Tage fühlen, wie ein Profitriathlet. Dabei erhoffen sich Sportler nicht nur die Grundlagen für eine perfekte Saison, sondern auch angenehme Temperaturen und viel Spaß in der Gruppe. In der Themenwoche Trainingslager dreht sich alles rund um Training, Material und Gesundheit.


8. Februar 2016 von Christine Waitz

Christine Waitz

Faszientraining gehört seit nicht allzu langer Zeit fest in das Trainingsprogramm aller Sportler. Zumindest theoretisch. Ähnlich wie gegen das tägliche Dehnprogramm entwickelt man oft eine kleine Hassliebe gegenüber der manchmal unangenehmen und zeitraubenden Einheit. Dennoch lohnt es sich, die zusätzlichen Minuten für ein Faszientraining aufzubringen. Denn fasziale Verklebungen beeinflussen die Funktionalität ganzer Muskelketten und sind so für Leistungsverlust und Verletzungsanfälligkeit mitverantwortlich. Wir stellen euch einige Produkte für das Faszientraining vor.


6. Februar 2016 von Lukas Bartl

ferrer ,freiMünchen/Can Picafort, 06. Februar 2016 – In weniger als zehn Tagen geht es für die Teilnehmer des triathlon.de Trainingslagers los nach Mallorca. Dort werden unsere fachkundigen Trainer mit euch an eurer Form für die bevorstehende Saison arbeiten. Neben den morgendlichen Schwimmeinheiten im hauseigenen, beheizten, Pool des Ferrer Janeiro Hotels in Can Picafort, werden euch unsere Guides die schönsten Radstrecken der Baleareninsel zeigen. Beim abendlichen Lauftraining werdet ihr Can Picafort von seiner schönsten Seite kennen lernen. Das ist aber noch lange nicht alles, neben dem Training, erwarten euch interessante Vorträge rund um den Triathlon. Außerdem habt ihr während des gesamten Trainingslagers die Möglichkeit, Equipment von namhaften Herstellern wie Garmin, Profile Design und SKS zu testen. Damit ihr die nötige Power für das tägliche Training habt, versorgt High5 euch mit hochwertiger Sporternährung.


Seiten: zurück 1 2 3 ... 5 6 7 ... 63 64 65 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden