Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training & Wettkampf > Ironman > Ironman Lanzarote 2010:
Die Radstrecke

Ironman Lanzarote 2010:
Die Radstrecke

15. Mai 2010 von Christian Friedrich

Ironman Lanzarote_LogoIst die erste Disziplin überstanden, geht es beim Ironman Lanzarote erst so richtig los. Die Mischung aus Bergen, ordentlich Wind, Wärme und der einzigartigen Landschaft macht vor allem den Charme von diesem nicht ganz einfachen Event der Ironman-Serie aus. Aber – alle sind freiwillig am Start. Was es zur 180 Kilometer langen Radstrecke zu sagen gibt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.


Triathlon Anzeigen

2.500 Höhenmeter auf 180 Kilometer Radstrecke verteilt sind zwar nicht so extrem viel, allerdings kommt in Lanzarote noch ein Wind hinzu, der den Ausschlag gibt und teilweise einen Defekt der Tachoanzeige vermuten lässt. Von ganz langsam bis furchtbar schnell wird alles geboten und auch von den Teilnehmern abverlangt.

Was gibt es in der ersten Wechselzone zu beachten und worauf sollte man sich einstellen? Welche Zacken im Höhenprofil sind wirklich ernsthafte Berge und was kann in der Aeroposition weggedrückt werden? Wo sind die Stimmungsnester und wie ist die Verpflegung unterwegs? Was ist so toll an den letzten 60 Kilometern? Ihr erfahrt es in diesem Podcast. Interviewpartner und Lanzarote-Experte ist Frank Schuster.

[display_podcast]

Radstrecke IM Lanzarote 2010 3

Bild: Ironman Lanzarote - Die Radstrecke

Weitere Infos aus dem Lanzarote-Forum
Was sollte alles in den Radkoffer?
Welche Laufräder machen Sinn?
Welche Übersetzung macht Sinn?
Rennrad oder Triathlonrad auf Lanzarote?
Ironman Lanzarote im TV, Stream oder Ticker

Viel Spaß beim Anhören. Ihr könnt den Podcast auch downloaden und dann in einer stillen Minute auf dem MP3-Player lauschen. Sehr gut geeignet als mentale Vorbereitung.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden