Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman China 2009: Rasmus Henning siegt überlegen

Ironman China 2009: Rasmus Henning siegt überlegen

19. April 2009 von Christian Friedrich

rasmus-henningDer bis vor kurzen noch dänische Kurzdistanz-Triathlet Rasmus Henning siegt mit guten 30 Minuten Vorsprung bei seinem Ironman-Debüt. Bei den Frauen gewinnt Charlotte Paul (USA) mit dem besten Marathon des Tages.


Triathlon Anzeigen

Und der beste Marathon bezieht sich hierbei auf das Gesamtfeld – also Männer und Frauen. Ziemlich ungefährdet gewinnt die US-Amerikanerin mit 9:48:14 vor der Italienerin Edith Niederfriniger und der Canadierin Tereza Macel. Mit 1, 5 Stunden Rückstand wurde man noch zehntbeste Frau!

Beste deutsche Frau wurde Sibylle Gottschalk, die in ihrer Altersklassenwertung auch den ersten Platz holte und sich damit einem Qualiplatz sicher sein kann.

Einsame Spitze
Bei den Männern siegt Rasmus Henning ungefährdet mit einer super Schwimmzeit von 40:04 einer Radzeit von 4:29:53 und einem Marathon von 3:38:22. Als einziger Mann bleibt er mit 8:53:20 unter der 9 Stunden-Marke. Er war den ganze Tag alleine an der Spitze.

Sieg trotz Spaziergang
Der Marathon lief beim Dänen bis Kilometer 25 noch auf hohem Niveau. Allerdings plagten Krämpfe den Triathlonolympiateilnehmer von Peking  gegen Ende des Laufes und zwangen ihn in Gehpausen. So brauchte er für die letzten 6,4 Kilometer über 55 Minuten. Nicht auszudenken, wie hoch ansonsten der Abstand ausgefallen wäre. Allerdings sollte auch erwähnt werden, das die Temperatuen mit etwa 40 Grad jenseits von Gut und Böse lagen. Eine wahre Hitzeschlacht.

Platz 2 ergattert sich der Schweizer Patrick Wallimann, dritter wird bereits der beste Agegrouper des Tages Mike Schifferle, ebenfalls aus der Schweiz.

Bester Deutscher wird Jens Thönnes und bester Chinese Patrik LI aus Peking.

Top Ten Frauen
1 Paul, Charlotte 6/4/1 00:54:59 05:12:01 03:35:44 09:48:14
2 Niederfriniger, Edith 4/3/2 00:52:31 05:13:32 03:50:15 10:01:39
3 Macel, Tereza 1/2/3 00:46:40 05:04:22 04:17:29 10:13:43
4 Phelan, Donna 3/7/4 00:52:29 05:24:41 04:03:13 10:25:15
5 Loeffler, Kim 9/5/5 01:03:44 05:06:37 04:14:43 10:29:53
6 biscay, hillary 2/6/6 00:47:12 05:29:29 04:16:59 10:39:14
7 Rekas, Lidia 2/2/1 01:05:59 05:37:13 03:59:48 10:50:13
8 Grice, Yvette 5/8/7 00:53:32 05:43:51 04:22:45 11:05:43
9 Wong, Jocelyn Sui-Yee 10/10/8 01:29:58 05:35:47 03:55:50 11:08:10
10 Kobayashi, Megumi 1/1/1 00:56:33 05:28:36 04:40:18 11:14:26

Top Ten Männer
1 Henning, Rasmus 1/1/1 00:40:04 04:29:53 03:38:22 08:53:20
2 Wallimann, Patrick 12/2/2 00:50:40 04:49:49 03:36:35 09:22:46
3 Schifferle, Mike 4/2/1 00:50:41 04:44:24 03:46:42 09:28:49
4 Major, Jozsef 11/3/3 00:49:30 04:53:26 03:49:52 09:38:52
5 Park, Byung Hoon 15/8/4 01:04:24 04:57:32 03:48:47 09:57:10
6 Ikegata, Shigenobu 10/7/5 00:49:03 05:07:57 03:57:57 09:59:55
7 Evoe, Patrick 14/4/6 00:58:35 04:45:41 04:14:43 10:03:38
8 Attamimi, Assad 5/2/1 00:56:14 05:08:41 03:57:22 10:06:24
9 Teramoto, Yoshiaki 10/4/2 01:10:09 05:09:33 03:41:24 10:09:15
10 Vabrousek, Petr 13/5/7 00:51:48 04:55:00 04:18:09 10:12:06

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden