Du bist hier: Triathlon.de » Fotostrecken
Namibia: What to do and where to stay?

Namibia: What to do and where to stay?

Überall in Namibia kann man die Spuren der Zeit finden, in der die deutsche Schutz- bzw. Kolonialmacht die Geschicke des Landes prägte. Besonders eindrucksvoll sind aber die Tierwelt und die wunderschöne Landschaft des Landes.

Fotos: pixabay, triathlon.de

ÖTILLÖ SwimRun Rheinsberg

ÖTILLÖ SwimRun Rheinsberg

Am 1. Oktober fand in Rheinsberg das Finale der ÖTILLÖ SwimRun World Series statt. 
Swimrun ist eine rasant wachsende Sportart, bei der die Teilnehmer auf einer markierten Strecke in Zweierteams antreten. Sie laufen abwechselnd auf natürlichen Wegen und schwimmen im offenen Wasser. Um keine Zeit zu verlieren, behalten sie beim Trailrunning den Neoprenanzug und beim Schwimmen die Laufschuhe an.

Fotos: Pierre Mangez, Jakob Edholm

Eurobike 2017: Neuigkeiten und Trends auf Europas größter Fahrradmesse

Eurobike 2017: Neuigkeiten und Trends auf Europas größter Fahrradmesse

In dieser Woche trifft sich die Fahrrad-Fachwelt auf der EUROBIKE in Friedrichshafen, Europas größter Fahrradmesse. Hier präsentieren internationale Aussteller ihre Neuheiten Rad-Trends der nächsten Saison. 

triathlon.de Bilder 2016

triathlon.de Bilder 2016

Das sind die schönsten Bilder des Triathlon-Jahres 2016. triathlon.de wünscht guten Rutsch! Fotos: Jörg Schüler, Ingo Kutsche, Marc Sjoeberg, Thomas Sobczak

BerlinTriathlon XL: Langdistanz in der Hauptstadt – geht das?

BerlinTriathlon XL: Langdistanz in der Hauptstadt – geht das?

Frankfurt und nun auch Hamburg – zwei Städte, die Langdistanztriathlon in die Großstadt bringen. Während dort vor allem Label-Fans auf ihre Kosten kommen, gibt es durchaus auch Alternativen mit Charme. Eben deshalb haben wir einmal bei den Veranstaltern des BerlinTriathlon XL nachgefragt: Warum lohnt es sich eine Triathlon-Langdistanz in der Bundeshauptstadt Berlin zu machen - abseits des großen Hypes, aber mitten im Geschehen?
Fotos: Berlin Triathlon XL

Challenge Paguera Mallorca 2016

Challenge Paguera Mallorca 2016

Weniger als zwei Minuten lag Julian Mutterer nach einem knappen Rennen bei der Challenge Peguera -Mallorca am Ende hinter Sieger Pieter Heemeryck. Bei den Damen reichte es für die schnellste Deutsche, Jenny Schulz, hingegen nicht ganz für das Podium. Sie wurde Vierte.
Fotos: Marc Sjoeberg (www.ingokutsche.de)


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden