Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Radfahren1 > Eurobike 2010: Look Polar
Kéo Power – Das Watt-Pedal

Eurobike 2010: Look Polar
Kéo Power – Das Watt-Pedal

1. September 2010 von Christian Friedrich

Wattmesssysteme in die Pedale zu verlegen ist im kommen und Polar und Look sind jetzt die ersten, die auf der Eurobike ein System vorstellen, das es demnächst auch zu kaufen geben soll. Kéo Power heisst es und wir haben hier erste Bilder für Euch.


Triathlon Anzeigen

Nicht nur der Gesamtwattwert des Radfahrers soll ermittelt werden, sondern auch das rechte und linke Pedal kann einzeln ausgewertet werden. So kann der Radfahrer auch bewerten, welches Bein dominanter ist oder wie die Kraftverteilung der Beine allgemein ist. Diese Funktion ist nur mit den Polarcomputern CS600 and CS600X gegeben. Mit dem CS500 ist diese Anzeige nicht möglich. Andere Polarsysteme sind nicht kompatibel mit dem Kéo Power Pedale.

Acht Messpunkte sind in jedem Pedal für die Messung vorgesehen. Die Fehlergenauigkeit soll bei unter zwei Prozent liegen. Das System ist einfach montiert und funktioniert mit allen gängigen Kurbeln. Die Funkübertragung läuft über die Polar W.I.N.D Technik.

FOTOSTRECKE

Polar Look Kéo Power

Das Kéo Power Pedal basiert auf dem Kéo Blade.

Ab dem Frühjahr 2011 soll es das Kéo Power für etwa 1.500 bis 1.800 Euro zu kaufen geben.

Technische Daten Kéo Power Pedal
Body: Injected Carbon
Axle: Stainless steel 17-4PH
Stack height: 15.7 mm
Q-Factor: 53 mm
Multisensor: 10 to 18 n/m
Cleats: Keo Grip Cleats
Pedal Float: 0, 4, 5, or 9 degrees
Weight: 170 g (408 für ein Paar)
Farbe: Schwarz
Spritzwassergeschützt: IPX7
Wattmessung: Gesamtwattwert, L/R Balance und Trittfrequenz

P5 Sensor am Kurbelarm
Gewicht: 20 Gramm
Batterytype: CR2354
Batteryausdauer: 5 Monate, wenn 3 Std. an 7 Tagen der Woche im Einsatz
Spritzwassergeschützt: IPX7
Kurbelarmlänge: 170, 172.5, 175 und 177,5 mm


Info: Polar und Look

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden