Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2 > Die zehn größten Fehler beim Lauftraining
Training Triathlon.de

Die zehn größten Fehler beim Lauftraining

24. März 2017 von Nora Reim

Triathlon Anzeigen
Foto: Nora Reim frei

Welches Paar nehm‘ ich heute?

Laufen mit einem Paar Laufschuhe

Wer drei Mal oder öfter pro Woche läuft, sollte unbedingt mehrere Laufschuhe im Einsatz haben. Das ist nicht nur gut für die Füße, die unterschiedlichen Belastungsreizen ausgesetzt sind, sondern schont auch den Geldbeutel, denn zwei Paar Schuhe halten ingesamt länger. Sinnvoll ist es, gleichzeitig zwei verschiedene Modelle zu laufen, am Besten aus unterschiedlichen Kategorien (Wettkampf, Training, Crosslauf).

Verletzungen durch falsche Schuhe

Viele Laufverletzungen entstehen durch das falsche Schuhwerk. Gerade Anfänger sollten eine ausführliche Beratung mit Analyse beim Fachmann durchführen lassen. Aber Achtung! Ein Laufband mit Videokamera macht noch keinen kompetenten Händler aus. Nach Abnutzung solltet ihr eure Laufschuhe austauschen. In der Regel sollte man spätestens alle zwölf Monate neue Schuhe kaufen, bei häufigem Einsatz entsprechend früher.

Laufschuhe für Triathleten
Schnürsysteme für Triathleten

Inhalt des Beitrags

Seite 2: Fehler bei den Laufschuhen
Seite 3: Fehler bei der Lauftechnik
Seite 4: Fehler bei der Länge der Laufeinheit
Seite 5: Fehler bei der Ernährung
Seite 6: Fehler bei der Trainingsplanung


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden