Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > BerlinMan 2010: Der Triathlon mit der härtesten aller Wechselzonen
Tags:

BerlinMan 2010: Der Triathlon mit der härtesten aller Wechselzonen

6. August 2010 von Christian Friedrich

Der Andrang zur größten Triathlon-Veranstaltung der Region Berlin-Brandenburg ist ungebrochen, obwohl der traditionelle BerlinMan Triathlon aufgrund der großen Nachfrage erstmals an zwei Tagen stattfindet: Am 21. und 22. August werden insgesamt mehr als 1.500 Athletinnen und Athleten erwartet, die über die Mitteldistanz mit Berlin-Brandenburger Meisterschaften aller Altersklassen oder beim beliebten Jedermenschtriathlon starten. Nach 1992 wird der alle zwei Jahre ausgetragene BerlinMan erstmals wieder am und im Strandbad Wannsee stattfinden.


Triathlon Anzeigen

„Neben der einmaligen Kulisse des Strandbads haben wir eine weitere Besonderheit zu bieten“, so Sven Alex, Präsident der Berliner Triathlon-Union. „Nach den 750 Metern bzw. 2.200 Metern Schwimmen folgt die wohl härteste Wechselzone Deutschlands mit 98 Stufen, die bewältigt werden müssen, um zum Radfahren zu wechseln. Die Zuschauer im Strandbad können das Spektakel hautnah verfolgen. Ihnen steht ein Biergarten im Bereich Start, Ziel und Wechselzone zur Verfügung, um das Geschehen in entspannter Atmosphäre hautnah miterleben zu können.“

Über die Mitteldistanz – 2,2 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 20 km Laufen – wird die Konkurrenz auf den Ex-Berliner und Titelverteidiger von 2008 Torsten Grandke (SV Bayreuth) schauen. Beim Jedermenschtriathlon hingegen kann wirklich jeder Mensch, der sich sportlich fit genug fühlt, mitmachen. „750 Meter schwimmen, 24 Kilometer Rad fahren und 5 Kilometer Laufen – das können auch Freizeitsportler schaffen“, meint Lauf-Guru Achim Achilles, der selbst die Mitteldistanz in Angriff nehmen wird.

Passend zur Drei-Disziplinen-Sportart hat der BerlinMan Triathlon auch drei Schirmherren: Den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, den Präsidenten des Landessportbundes Klaus Böger und den Bezirksbürgermeister von Steglitz-Zehlendorf Norbert Kopp, wobei die beiden Letztgenannten am 21. August auch den ersten Startschuss abgeben werden.

Während der Veranstaltung wird es insbesondere im Süden Berlins zwischen Jafféstraße und Havelchaussee zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, wenn die über 1.000 Aktiven die Radstrecke in Angriff nehmen. Von daher gilt es, diesen Bereich möglichst weiträumig zu umfahren. Auch Besuchern des Strandbades stehen an beiden Tagen keine Parkplätze im Bereich des Strandbades Wannsee zur Verfügung, da sich dort die Wechselzone für die Fahrräder befindet.

Distanzen
Mitteldistanz (MT) mit Berlin-Brandenburger Meisterschaft alle Altersklassen, Jedermenschtriathlon (JT)
MT: 2,2 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 20 km Laufen
JT: 0,75 km Schwimmen, 24 km Radfahren, 5 km Laufen

Start
Samstag, 21. August 2010: Jedermenschtriathlon ab 9.00 Uhr in vier Startwellen mit ca. 900 Teilnehmer/-innen
Sonntag, 22. August 2010: Mitteldistanz ab 8.00 Uhr in drei Startwellen mit ca. 700 Teilnehmer/-innen

Streckenbeschreibung
Schwimmen: 750 Meter bzw. 2.200 Meter im Strandbad Wannsee, inkl. 98 Stufen direkt nach dem Schwimmen.
Radfahren: Badeweg – Kronprinzessinnenweg – Havelchaussee – Am Postfenn – Stallupöner Allee – Kranzallee – Lyckallee – Teufelsseestraße – Heerstraßenbrücke – Jafféstraße – Eichkampstraße – Königsweg – Großer Stern – Kronprinzessinnenweg – Badeweg
Laufen: Badeweg über Wannseebadweg – Havelchaussee – Kronprinzessinnenweg – Badeweg

Info: www.berlinman.de

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden