Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Gesundheit > Rezepte > Bananenbrot: Essen wie bei Mutti

Bananenbrot: Essen wie bei Mutti

29. April 2012 von Nora Reim

Foto: Nora Reim einmaligDie Energieriegel mit künstlichem Bananen-Geschmack hängen euch zum Hals raus? Dann haben wir einen fruchtigen Rezept-Tipp für euch: Bananenbrot selbstgemacht. Einmal gebacken könnt ihr eine Woche lang davon leben. Das selbstgemachte Brot kostet euch fast nichts – und schmeckt wie bei Mutti!


Triathlon Anzeigen

Zutaten für eine rechteckige Backform (15 Stücke):

  • 4 reife (keine grünen) Bananen
  • 150 g MargarineFoto: Nora Reim einmalig
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 2 Prisen Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpuler
  • 250 g Mehl

Zubereitung (15 Minuten):

Die Bananen mit der Gabel zerdrücken. Anschließend Margarine, Zucker, Eier, Milch, Zimt, Salz, Mandeln und Vanillezucker mit dem Rührbesen oder der Küchenmaschine gut vermischen. Dann Backpulver und Mehl verrühren und unterheben. Den zähflüssigen Teig in eine gefettete Kastenform geben und glattstreichen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen.

Nährwert pro Stück (bei ca. 15 Stücken):

  • 260 kcal
  • 30 g Kohlenhydrate
  • 13,1 g Fett
  • 4,4 g Eiweiß

triathlon.de wünscht guten Appetit!

Mit unserer Fotostrecke könnt ihr das Bananenbrot in fünf Schritten nachbacken.

Über eure Backerfahrungen und weitere Rezept-Tipps freuen wir uns im Forum.

Fotos: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden