Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > 24-Stunden-Bahnrekord Versuch von Christoph Strasser: Action rund um die Bahn in Grenchen!

24-Stunden-Bahnrekord Versuch von Christoph Strasser: Action rund um die Bahn in Grenchen!

22. September 2016 von Christine Waitz

Specialized,   einmaligGrenchen, 22. September 2016 – Am 15./16. Oktober tritt Christoph Strasser im Velodrom von Grenchen zum 24-Stunden-Weltrekordversuch an. Während der 33-jährige auf Rekordfahrt ist, geht es auch für das Publikum rund – und zwar rund um die Uhr: Zuschauer, Freunde und Fans des Extremsportlers sind jederzeit herzlich willkommen, Strasser mental auf seinem Weg zu begleiten. Der Eintritt ist kostenlos, das Rahmenprogramm vielseitig.


Triathlon Anzeigen

Während sich die Kleinen auf dem Kidsparcours austoben dürfen, ist für die Großen sicherlich das Bergfest ein Highlight: Um zwei Uhr Nachts, wenn Strasser bereits 12 Stunden im Sattel sitzt, geben wir mit Sound und Stimmung noch einmal richtig Gas. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und mit Musik, Moderation und Ultracyling-Kino kommt sicher keine Langeweile auf. Die Party am Streckenrand ist kein Problem für Strasser, ganz im Gegenteil: „Wenn man 24 Stunden auf dem Sattel sitzt, kommt schon einmal ein Durchhänger. Zuschauer, die Stimmung machen, sind dann das beste Gegenmittel.“ Dass es trotzdem hart wird, weiß Strasser: „Das wird mental eine richtig harte Nummer, und auch körperlich werde ich an meine Grenzen gehen“.

Specialized, einmalig

Aktuell liegt der Indoor Bahnrekord bei 903 Kilometern, aufgestellt von dem Slowenen Marko Baloh 2010 in Montichiari (ITA). Im März 2015 verbesserte der Grazer in Berlin bereits den 24-Stunden-Weltrekord auf der Straße auf 896,173 Kilometer. Nun soll der Rekord auf der Bahn folgen. Für einen neuen Rekord muss Strasser 3.615 Runden auf der 250 Meter langen Bahn fahren und darf pro Runde etwa 24 Sekunden brauchen. Seinen Fortschritt, aktuelle Leistungsdaten und vieles mehr können in Echtzeit via Livestream und Live-Ticker hier verfolgt werden.

Selbst internationale Radsportgrößen wie Tony Martin sich erstaunt und fiebern mit: „Ein echt cooles Projekt, wobei ich mir selber nicht vorstellen könnte 24 Stunden im Kreis auf der Bahn zu fahren. Respekt, wenn Christoph sein Ziel umsetzt. Ich wünsche ihm dafür alles Gute“, so Martins Reaktion auf Strassers Vorhaben. Für Fans aus Österreich, die mit nach Grenchen kommen wollen, werden Busse mit vielen Einstiegsmöglichkeiten in ganz Österreich organisiert. Alle Infos zur Fanreise finden Sie hier:

Weitere Informationen sowie Updates zum Event und Ablauf gibt es auch auf Facebook.

  • Location: Velodrome Suisse, Neumattstrasse 25, 2540 Grenchen, Schweiz
  • Zeitplan:
    • Samstag, 15. Oktober:
      • 12 Uhr Start des Rahmenprogramms
      • 14 Uhr Start 24-Stunden-Weltrekordversuch auf der Bahn
    • Sonntag, 16. Oktober:
      • 2 Uhr Bergfest
      • 9 Uhr Frühstück
      • 14 Uhr Zieleinlauf Christoph Strasser

Foto: Specialized

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden