Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Zoot Laufschuhe Sommer 2015: Sommerliches Laufvergnügen

Zoot Laufschuhe Sommer 2015: Sommerliches Laufvergnügen

5. März 2015 von Christine Waitz

Zoot,   freiSie heißen „Solana”, „Del Mar”, „Coronado” und „Carlsbad”: Die Laufschuhmodelle von Zoot für den Sommer 2015 verdanken ihre Namen den sonnigen Sandstränden an der Küste Südkaliforniens. Ihre Farben sind inspiriert von Meer, Himmel, Flora und Fauna. Mit ihrer Technik treten sie an, um gleichermaßen für Performance und Freude am Laufen zu sorgen.


Triathlon Anzeigen

Mitte der neunziger Jahre siedelte Zoot vom Triathlon-Mekka Kona (Hawaii) aufs US-Festland über. Im kalifornischen Carlsbad ließen sich die Produktentwickler von den lachenden Läufergesichtern, dem Flair und der entspannten Lebenseinstellung begeistern und inspirieren. Zoot Running als neue, eigenständige Produktgruppe mit Laufschuhen und –bekleidung entstand.

Allen Zoot-Laufschuhen gemein ist die BareFit Technologie. Bei den „Neuen“ im Sommer 2015 gelingt es den Kaliforniern erstmals, eine traditionelle Zunge mit einer nahtfreien Innenverarbeitung zu kombinieren. Sie können also problemlos auch barfuß gelaufen werden. Luftdurchlässiges Open Mesh Obermaterial und die neue Z-Bound Innensohle sorgen für ein angenehmes Tragegefühl.

Neutralschuh – Del Mar

Zoot, frei„Del Mar“ heißt der Neutralschuh, benannt nach dem gleichnamigen, wunderschönen Strand nördlich von San Diego. Die Zwischensohle als Herzstück dieses Cushioning-Modells (311 Gramm bei US 9) besteht aus dem langlebigen und leichtgewichtigen Dämpfungsmaterial. Dank Flex- Kerben, von der Spitze zur Ferse durchgehenden Bodenkontakt und acht Millimetern Sprengung profitiert der Läufer von einem gleichbleibenden, angenehmen Abrollverhalten. Den Del Mar gibt es für Frauen und Männer in je zwei Farbstellungen. Unverbindlicher Verkaufspreis: 159,95 Euro.

Neutralschuh – Carlsbad

Zoot, freiMit dem „Carlsbad“ gelingt Zoot die Synthese aus einem relativ leichtgewichtigen (283 Gramm bei US 9) und dennoch gut gedämpften Laufschuh. Namensvetter des Neutralschuhs ist das kalifornische Carlsbad, seit einigen Jahren die neue Heimat von Zoot und gleichzeitig die Geburtsstätte von Zoot Running. Der „Carlsbad“ kommt mit einer Sprengung von zehn Millimetern sowie einer Carbon Platte. Sie stabilisiert den Mittelfußbereich und sorgt für ein dynamisches Abrollverhalten. Zoot bietet den „Coronado“ in je zwei Farben für Männer und Frauen an. Unverbindlicher Verkaufspreis: 129,95 Euro.

Lightweight Neutralschuh – Solana (ACR)

Zoot, freiSolana Beach liegt im kalifornischen San Diego, wo sich jeden Morgen tausende Läufer und Läuferinnen begegnen. Zoot erreicht beim Solana eine gleichmäßige Schaumdichte über die gesamte Sohle. Zusätzlich sorgt die Sprengung von acht Millimetern für ein natürliches Abrollverhalten mit einem sehr ausgewogenen, angenehmen Laufgefühl – das zahlt sich vor allem auf längeren Strecken aus.
Zoot bietet den Solana als Damen- und Herrenmodell in jeweils zwei Farben und zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 109,95 Euro an. Die wind- und wasserabweisende Variante Solana ACR gibt es in je einer Farbe für 119,95 Euro (UVP).

Stabilschuh – Coronado

Zoot, freiWestlich von San Diego, nur über eine Brücke zu erreichen, liegt die Halbinsel Coronado, Namenspate dieses Modells. Der 272 Gramm (bei US-Größe 9) leichte Stabilschuh mit zwökf Millimetern Sprengung kommt mit einer Extraportion Dämpfung dank einer leichtgewichtigen Zwischensohle. Die verbaute Carbon Platte sorgt für den extra Kick beim Abdruck und macht den Schuh trotz seiner Dämpfung sehr lebhaft. Zoot bietet den Coronado in je einer Farbe als Damen und Herrenmodell an. Unverbindlicher Verkaufspreis: 129,95 Euro.

Zur Website des Herstellers.

Laufschuhe von Zoot gibt es auch im triathlon.de Shop!

Fotos: Zoot

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden