Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2 > Yoga für Triathleten: Mobilisierung und Flexibilität – Schultern und Nacken
Training Triathlon.de

Yoga für Triathleten: Mobilisierung und Flexibilität – Schultern und Nacken

3. August 2016 von Shida Pourhosseini

Shida Pourhosseini,   einmaligDurch die einseitige Belastung bei lang andauernden Trainingseinheiten auf dem Rennrad klagen viele Triathleten über Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich. In unserer Themenwoche Yoga für Triathleten haben wir eine Übeung zur Mobilisierung der Halswirbelsäule für euch.


Triathlon Anzeigen

Aus therapeutischer Sicht sinnvoll: Bei dieser extremen Position zeigen die Athleten häufig Triggerpunkte und Triggerbänder im Verlauf der gesamten Nackenmuskulatur. Der Athlet kann häufig sein Problem deutlich mit den Fingern zeigen. Er fährt mit seinen Fingern eine Linie ab oder kneift sich mit mehreren Fingern zwischen den Muskelbäuchen des Nackens. Die Therapie wird dann mittels hohem manuellen Druck ausgeführt. Sehr schmerzhaft, aber sehr effektiv!

Folgende Übung dient zur Mobilisierung der Halswirbelsäule: Katze-Kuh / Marjaryasana

Anleitung:

  • Knie positionieren sich parallel zueinander unter dem Becken hüftbreit.
  • Die Hände sind unterhalb der Schultern, die Arme bilden dabei eine Linie von Schulter zu den Händen. Die Finger sind flach und breit gefächert auf der Matte.
  • Einatmung/Kuh: Halte deine Arme gestreckt, atme ein und lasse deinen Bauch sinken. Schiebe das Brustbein nach vorne. Die Schultern sind nach hinten gezogen. Dein Blick ist geradeaus gerichtet.
  • Ausatmung/Katze: Beim Ausatmen ziehst du deinen Bauchnabel sanft zur Wirbelsäule und machst deinen oberen Rücken rund. Ziehe die Schulterblätter auseinander.
  • Wiederhole beide Übungen mehrmals dynamisch im Wechsel, jeweils in Kombination mit der Atmung.
  • Deine Ellbogen bleiben gestreckt.

Shida Pourhosseini, einmalig

Darauf solltest du achten:

  • Gelenke: Die Gelenke sollten immer achsengerecht in einer Linie ausgerichtet sein, sprich Handgelenk unter Schultern, Knie unter dem Becken
  • Atmung: Die Übung dynamisch und synchron zur Atmung ausführen. Die Atmung leitet die Bewegung ein

Zur Website von Shida Pourhosseini und Pulsyoga.

Zur Übersicht der Themenwoche.

Fotos: Shida Pourhosseini

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden