Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > World Supersprint in Offenburg mit bekannten Namen

World Supersprint in Offenburg mit bekannten Namen

6. Juli 2011 von Christoph Steurenthaler

Offenburg, 1. Juli 2011 – Am kommenden Samstag, den 9. Juli 2011, kommt die Weltelite des Kurztriathlons nach Offenburg. Dort findet der Hansgrohe World Supersprint statt. Am Sonntag sind dann die Jedermänner über die Sprint- und Kurzdistanz aktiv.


Triathlon Anzeigen

Eine Woche vor dem Kräftemessen bei der World Series in Hamburg nutzen einige Stars der Szene den Hansgrohe World Supersprint als letzte Speedeinheit.  Mit dabei sind u. a. der ehemalige Weltmeister Daniel Unger und der amtierende Weltmeister Javier Gomez. Aber auch der amtierende Deutsche Duathlonmeister Patrick Lange rechnet sich Chancen aus.

Die Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kiometer Laufen verspricht spannende Duelle bis zum Ende. Streckenkenntnis könnte der entscheidende Vorteil von Unger sein: „Vor allem die Orientierung im Wasser und die Wechsel zwischen den Disziplinen fallen leichter, wenn man die Strecken kennt“, ist der Weltmeister von 2007 optimistisch.

Bei den Frauen ist ebenfalls die absolute Weltspitze vertreten. Emma Snowsill, Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin trifft auf die  Deutsche Meisterin von 2010, Ricarda Lisk. Mit dabei ist auch Silvia Felt, Neu-Profi und Siegerin des Ironman Nizza vor zwei Wochen. Man darf gespannt sein, wie gut sie sich von den Strapazen erholt hat.

Nachdem die Veranstaltung in den ersten beiden Jahren die Triathlon-Bundesliga begrüßen durfte, findet in diesem Jahr als Höhepunkt das Einladungsrennen, der World Supersprint statt. Auch die Mitteldistanz wurde gestrichen. Statt dessen können die Jedermänner zwischen einem Sprint- oder einer Kurzdistanz wählen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Foto: www.scheiderbauer-sports.com

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden