Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > wheel2DISC: Von der Aerofelge zum Scheibenrad

wheel2DISC: Von der Aerofelge zum Scheibenrad

15. November 2013 von Christine Waitz

Wheel2DISC,   einmaligHinterradabdeckungen zur Verbesserung der Aerodynamik sind nichts neues, jedoch interpretiert wheel2DISC das Konzept, ein Aerorad in wenigen Handgriffen zum Scheibenrad zu machen, neu. Mit den wheel2DISC können fast alle gängigen Aerohinterräder zu einem Scheibenrad getunt werden. Somit stehen für jedes Streckenprofil und Windverhältnisse die optimalen Laufräder zur Verfügung.


Triathlon Anzeigen

Wheel2DISC, einmaligIn Leichtbauweise aus Carbon sind die Abdeckungen gefertigt. Das verspricht mit einem Komplettgewicht ab 205 Gramm nicht nur ein geringes Zusatzgewicht, sondern auch Flexibilität. Denn ohne ein weiteres komplettes Rad kaufen zu müssen, stehen für jedes Streckenprofil und Windverhältnisse die optimalen Laufräder zur Verfügung.

Für 285 Euro können fast alle gängigen Aerohinterräder in ein Scheibenrad verwandelt werden.

Weiter Informationen gibt es unter be-FAST.de

Fotos: be.Fast

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden