Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Interview1
6. Oktober 2017 von Stephan Schepe

Ingo Kutsche, freiAuf Hawaii wird deutsch gesprochen. Seit 2014 kommt der Champion aus Deutschland, seit 2009 verging kein Jahr, in dem nicht mindestens ein Deutscher auf dem Podium stand. Das überragende Abschneiden der deutschen Profis im vergangenen Jahr komplettierte Andi Böcherer auf einem starken fünften Platz. In diesem Jahr musste der sympathische Freiburger seine Hawaii-Teilnahme leider verletzungsbedingt absagen. Im Interview nimmt er für uns die Favoriten unter die Lupe.


16. Mai 2017 von Christine Waitz

Vor rund fünfzehn Jahren wurde eine neue Form des Ausdauersports geboren. SwimRun sollte die Disziplin später getauft werden, die - wie sollte es anders sein - bei einer Kneipenrunde entstand. Vier Schweden wollten ohne Boot eine Strecke zwischen zwei Inseln überwinden und dabei alle dazwischenliegenden Inseln überqueren, auf dreien zudem in einer Bar einkehren. Das erste offizielle ÖTILLÖ Rennen, übersetzt „von Insel zu Insel“, fand 2006 statt. Ohne Kneipenbesuch. Mittlerweile gibt es nicht nur die ÖTILLÖ-Serie auch in Deutschland, sondern immer mehr eigenständige SwimRun Veranstaltungen. Neu 2017: die SwimRun Urban Challenge. Wir haben uns mit den Organisatoren unterhalten.


8. Mai 2017 von Christine Waitz

Nutritional Fine Tuning, einmalig„Du bist, was du isst“, besagt ein gern verwandtes Sprichwort. Gerade für Triathleten ist das nicht nur im Alltag entscheidend, sondern auch im Wettkampf. Passt die Ernährung im Vorfeld und im Rennen nicht, „ist“ ein Athlet vor allem eines: langsamer als nötig. Viele Sportler finden deshalb Rat bei Caroline Rauscher. Sie schafft ganz individuelle Ernährungskonzepte, die Alltags- und Trainingsbelastungen berücksichtigen und auch im Wettkampf perfekt auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt sind. Wir haben uns mit ihr unterhalten.


21. März 2017 von Christine Waitz

Marco SommerLange Trainingsstunden ohne Trainingspartner gehören zum triathletischen Alltag. Da greifen viele zum MP3-Player. Aus dem treuen Trainingsbegleiter sprudelt dann nicht nur die präferierte Musik, sondern nicht selten auch ein Triathlon Podcast. Wir haben uns mit Marco Sommer, dem Macher von Triathlon-Podcast, unterhalten.


10. März 2017 von Christine Waitz

einmaligKaum ein Radfahrer dürfte von dieser Situation gänzlich verschont bleiben. Besonders zu Beginn der Radsport-Karriere, oder auch nach Veränderung der Sitzposition, sind sie da: Sitzprobleme. Dann geht sie los, die Suche nach dem richtigen Sattel. Qual und Wahl gehören dann oft zusammen. In der schier unübersichtlichen Vielfalt von Formen, Längen, Breiten und Polster-Varianten den richtigen zu finden ist nämlich gar nicht so einfach. „Es gibt schon einige Anhaltspunkte, anhand derer man die Auswahl einschränken kann,“ verrät uns Christian Nitschke. Der 30-jährige weiß wovon er redet. Als Triathlon-Profi – und das ist er seit sechs Jahren – verbringt man immerhin viele Stunden im Sattel. Noch dazu bringt er mittlerweile auch Sättel an den Mann und die Frau. Wir haben uns mit ihm unterhalten.


17. Februar 2017 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiVor über zehn Jahren gründete Sebastian Weber das STAPS-Institut. Damals war es die Nachfrage von Athleten nach einer von Sebastian entwickelten Methoden der Leistungsdiagnostik, die zur Gründung von STAPS führte. Auch heute noch arbeitet Sebastian an der Weiterentwicklung und Anwendung von Methoden zur Leistungsanalyse. Zusammen mit einem internationalen Team hat er das  Computerprogramm INSCYD entwickelt, das es durch ein  Zusammenspiel aus Laktat- Spirometrie und Leistungsdaten möglich macht, tiefgründige Einblicke in die Physiologie eines Sportlers zu erlangen. Wir haben uns mit ihm unterhalten.


26. Dezember 2016 von Christine Waitz

Stefan Schmid, freiEin dritter Platz beim Ironman Nizza in diesem Jahr war Stefan Schmids Höhepunkt. Bei seinem zweiten Profistart auf Hawaii erwischte er dann einen schweren Tag. Vielleicht eben deshalb meint er: "Mein großes Ziel für 2017 ist, wieder bei einem Ironman ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen."


25. Dezember 2016 von Christine Waitz

Kathrin Walther, einmaligHoch die Gläser! Am ersten Weihnachtsfeiertag verrät Kathrin Walther wie es ist, Weihnachten auf einer südafrikanischen Weinfarm zu verbringen. Klar dürfte sein: Alles andere als nüchtern. "Generell kommt es doch auf Kontinuität und Balance übers Jahr verteilt an," nimmt es die 30-jährige locker. Wir wünschen ein frohes Fest!


24. Dezember 2016 von Christine Waitz

Ingo Kutsche, frei"Das Jahr 2016 war für mich ein famoses und unfassbares Jahr." Unschwer zu erraten, welches Profi-Interview sich hinter Türchen 15 versteckt. Patrick Lange feierte mit Platz drei bei den Ironman Weltmeisterschaften seinen durchschlagenden Erfolg der Saison. Das soll 2017 so weiter gehen, dafür trainiert der 30-jährige in der Woche vor weihnachten auf Mallorca. In der Festwoche selbst, darf es dann auch mal etwas ruhiger sein...


23. Dezember 2016 von Christine Waitz

Jörg Schüler Frei"Weihnachten ist sowieso nicht planbar," meint Nils Frommhold im Interview und verzichtet deshalb gleich auf einen Trainingsplan für die Festtage. Trainiert wir aber natürlich trotzdem – "Kurz und hart, damit es nicht kalt wird." Der 30-jährige ist nach einer Achterbahn-Saison schließlich schon wieder voll im Training. Das und mehr verrät er im Profilender-Interview.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 27 28 29 weiter
Triathlon.de Anzeigen

Triathlon beliebt

 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden