Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Ernährungsprodukte > Vergleich: Sponser Geltube versus Squeezy Gelbeutel

Vergleich: Sponser Geltube versus Squeezy Gelbeutel

30. Juni 2007 von Christian Friedrich

img_1496.JPGSowohl die Tuben von Sponser, als auch die Gelbeutelchen von Squeezy hab ich mittlerweile zu genüge genutzt. Der Tipp, wie man aus den Squeezys (oder auch anderen Gelbeuteln) schneller und einfacher essen kann gibt es hier. Und so toll ich die Tuben fand – immerhin lassen sie sich wie Zahncremetuben wieder verschließen – nach diesem Vergleich bin ich wieder davon abgekommen.

 


Triathlon Anzeigen

  1. Menge: Okay in der Tube sind 70 Gramm in dem Squeezy 25 Gramm, ich muss also drei mal so viel Beutel, wie Tuben mitnehmen
  2. Verschluß: Die Sponsertube lässt sich leicht öffnen und wieder verschließen, der Squeezybeutel lässt sich ebenfalls schnell mit den Zähnen öffnen, ein Wiederverschließen ist unnötig
  3. Portionierung: So wirklich genau kann ich die Tube nicht einteilen, beim Squeezy schon leichter, da ich eh den ganzen Beutel schlürfe
  4. Ausnutzung: In der Tube bleibt gerade im hektischen Wettkampf einfach zu viel zurück in der Tube. Schon mal eine Zahnpastatube am Ende aufgeschnitten? Genau, da is noch jede Menge lecker schmecker Gel drin, also in der Sponser-Tube. Im Gegensatz dazu bekomm ich das Squeezy besser ausgelutscht, da es auch viel flexibler ist. Und immerhin kostet das Gel-Zeug nicht gerade wenig.
  5. Beseitigung: Ich nehme meine leeren Tuben oder Squeezys immer mit zurück (ich hoffe Ihr auch!) im Trikot und da ist es wurscht, ob es Tube oder Beutel ist, eine Sauerei ist es so oder so.img_1498.JPG

Ja, meine Wahl wird wieder auf die kleinen süßen Gelbeutel fallen. Tut mir leid für Sponser. Vielleicht wäre es mal eine Idee, die Beutel kürzer, aber dafür etwas dicker zu machen. Ah, so was gibt es ja schon: Power Bar Gel. Die haben 41 Gramm Inhalt. Sollte ich mal ausprobieren. Hat schon jemand Tipps und Tricks zu diesen Gels?

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden