Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > TriStar-Serie mit Preisgelder für Pros: Nicole Leder als Ansprechperson

TriStar-Serie mit Preisgelder für Pros: Nicole Leder als Ansprechperson

21. März 2012 von Meike Maurer

Auch die TriStar-Serie wächst 2012 weiter. Zu den neuesten Rennen, die dieses Jahr ihre Premiere feiern werden, gehören u.a. die Veranstaltungen Salzkammergut und Kufstein. Neu 2012 ist auch, dass die Macher der Serie den Profis der neun TriStar-Events ein Gesamtpreisgeld von rund 90.000 Euro zu Verfügung stellen.


Triathlon Anzeigen

Das Preisgeld wird gleichermaßen zwischen den Top-5 Männern und Frauen (laut ITU Regeln) in den TriStar-Destinationen Nevis (31. März), Mallorca (15. April), Cannes (29. April), Deauville (17. Juni), Salzkammergut (3. Juni), Lyon (15. Juli), Milton Keynes (29. Juli), Minnesota (25. August) and Monaco (2. September) über die Distanzen 1-100-10 km aufgeteilt.

In Nevis und Minnesota werden 10.000 US$  ausgezahlt (Minnesota wird gesponsert von Urban Tri). Bei den europäischen Rennen werden jeweils 10.000 Euro aufgeteilt. Der erste TriStar111 in Milton Keynes Großbritannien zahlt den Athleten 8.000 £.

Für die neue Plattform zur Unterstützung von Profi-Triathleten mit eigenem Ranking, speziellen Online-Kommunikationsmöglichkeiten und persönlicher Betreuung ist Profi-Triathletin Nicole Leder zuständig.

Mehr Infos

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden