Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Ironman1 > TriLanai Triathlon 2012: Conrad Stoltz und Bree Wee siegen im Paradies

TriLanai Triathlon 2012: Conrad Stoltz und Bree Wee siegen im Paradies

5. November 2012 von Ralph Schick

triathlon.deLanai, 03. November 2012 – Auf Lanai, der kleinen Schwester von Maui, fand am Samstag der vierte TriLanai Triathlon über 750 Meter Schwimmen, 17 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen statt. Wer einen schönen, entspannten Tag verbringen will und zusätzlich die Chance wahrnehmen möchte, eine weitere hawaiische Insel kennenzulernen, sollte im nächsten Jahr in Lanai an den Start gehen. Conrad Stoltz und Bree Wee, zwei Top-Profis haben genau das getan und erwartungsgemäß das Rennen für sich entschieden.


Triathlon Anzeigen

triathlon.de

ZUR FOTOSTRECKE

Zur Foto-Galerie

TriLanai Triathlon – etwas ganz Besonderes

triathlon.deDer Triathlon ist etwas ganz Besonderes: Angefangen mit der Insel Lanai, über das Organisationsteam bis hin zu den Startern. Die Besonderheiten fangen schon damit an, dass man am Morgen um 06:45 Uhr mit der Fähre von Maui nach Lanai übersetzen muss, um am TriLanai Triathlon teilzunehmen. Aber die Besonderheiten setzen sich fort. Bei TriLanai geht es zwar um Geld verdienen, aber nicht für die Veranstalter, sondern ausschließlich zum Wohle von diversen Charity-Projekten auf der Insel-Lanai. Nach dem Motto: „Sport treiben für einen guten Zweck.“

Beeindruckend ist auch die freundliche und kooperative Athmosphäre. Man hat den Eindruck, dass die gesamte Bevölkerung von Lanai als Helfer oder Athlet beim Rennen mit dabei ist und den anderen Athleten mit Rat und Tat zur Seite steht. Selten gelingt es Triathlon-Veranstaltern eine derart entspannte und positive Grundstimmung zu schaffen.

triathlon.deSchließlich endet die Rennvorbereitung mit einer Tradition ganz besonderer Art. Zunächst erklärt Race-Director Chris Lovvorn den Athleten die Schwimmstrecke. Anschließend stellen sich alle Athleten – vom Rookie bis zum Top-Profi – im Kreis auf und halten für fünf Minuten eine kurze Andacht. In 18 Jahren seit meinem ersten Triathlon habe ich nie erlebt, dass Triathleten vom Start weg so freundschaftlich miteinander umgegangen sind. Diese Atmosphäre zu schaffen, ist wohl das besondere Geheimnis das Organsiationsteams von TriLanai.

Das Rennen

Der Rennverlauf des vierten TriLanai Triathlon ist relativ schnell erzählt: Klare Start-Ziel-Siege für Conrad Stoltz und Bree Wee. Chris Lieto hatte das Rennen leider abgesagt, aber mit Conrad Stoltz, dem Dritten der Xterra Weltmeisterschaft vom vergangenen Wochenende, konnten der Veranstalter einen hochkarätigen Ersatz präsentieren.

triathlon.deBereits beim Schwimmen setzte sich Stoltz vom gesamten Feld ab. Mit wenigen Sekunden Rückstand folgte ihm Bree Wee aus dem Wasser. Das restliche Feld war mit über zwei Minuten bereits hier deutlich abgeschlagen. Auf dem Rad und beim Laufen konnten Bree und Conrad ihren Vorsprung weiter ausbauen, so dass sie am Ende mit zehn Minuten (Conrad) und 17 Minuten (Bree) Vorsprung auf den jeweils Zweiten das Rennen nach Hause liefen.

Am Ende bleibt zu berichten, dass der TriLanai Triathlon eine toll organisierte Veranstaltung ist, bei der wirklich alle Beteiligten – egal ob Athlet oder Helfer – Spass hatten. Das zeigen auch unsere Bilder vom Rennen. Hier geht es zur großen Foto-Galerie.

Ergebnis Herren

1. Conrad Stoltz, 1:16:50
2. Matt Watson, 1:26:30
3. Juan Garcia-Neveu, 1:26:54
4. Jerome Georges, 1:28:26
5. Taran Gesell, 1:29:56

Ergebnis Damen

1. Bree Wee, 1:30:30
2. Heather O’Moore, 1:47:46
3. Liezel Stoltz, 1:50:47
4. Tina Handley, 1:51:32
5. Pamela Garcia-Neveu, 1:53:08

Alle Ergebnisse

Zur Website vom TriLanai Triathlon

Fotos: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden