Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Allgemein > Triathlon-Team GARMIN & Friends
Die Auserwählten

Triathlon-Team GARMIN & Friends
Die Auserwählten

12. Mai 2010 von Christian Friedrich

Triathlon Anzeigen
Christian Lenz

Bild: Christian Lenz

Zurück zum Inhalt

Der Ironman ist als Königsdisziplin das Größte

Teilnehmer: Christian Lenz
Wohnort: Bad Vilbel
AK: 35

Was bedeutet es für Dich, in das Team Garmin & Friends gewählt worden zu sein?

Das ist absoluter Wahnsinn. Man rechnet sich nicht so wirklich Chancen aus genommen zu werden.

Was war Deine Motivation, Dich für dieses Team zu bewerben bzw. an diesem Wettbewerb mitzumachen?

Nachdem ich bereits zwei Marathons bestritten habe, habe ich etwas Neues gesucht und mich in einer Triathlongruppe angemeldet. Nur trainieren ist auf Dauer natürlich etwas wenig. Und als ich beim Surfen auf der Webseite von Garmin war und die Ausschreibung gelesen habe, dachte ich warum nicht?

Kennst Du den Garmin-Alpen-Triathlon und weißt was auf Dich zu kommt?

Bislang kannte ich ihn überhaupt nicht und die Stecke kenne ich bislang nur vom Profil im Internet.

Welches Ziel möchtest Du gern mit dieser Teilnahme am Triathlon im Team Garmin & Friends erreichen?

Gewinnen natürlich. Spaß beiseite, es wird mein erster Wettkampf über die olympische Distanz werden. Daher möchte ich eigentlich nur den Wettkampf genießen und ins Ziel kommen.

Wie bist Du zum Triathlon gekommen?

Nach dem letzten Marathon 2008 hatte ich lang Probleme mit der Achillessehne, was mich immer wieder am Laufen gehindert hat. Wir wohnen direkt an der Radstrecke des Ironman Germany. Beim Zuschauen im letzten Jahr hat mich das ganze von der Atmosphäre begeistert. Da dachte ich warum nicht. Nur schwimmen konnte ich bislang nicht wirklich. Deshalb habe ich mich hier in einem Sportverein in der Triathlongruppe angemeldet und angefangen die Technik zu lernen.

Dein Ziel ist ein Ironman 2013 – Wie kam´s zu der Zielvorgabe?

Der Ironman ist als Königsdisziplin das Größte. Da er in Frankfurt bzw. der Wetterau direkt vor meiner Haustür stattfindet, ist das schon für mich ein Anreiz. Aber solche Distanzen macht man ja nicht aus dem Nichts. Ich habe mir gedacht, mit drei Jahren Aufbau von Kondition und Technik könnte ich das schaffen.

Was war/wird Dein erster Triathlon?

Der findet am 23. Mai 2010 hier in meiner Heimatstadt Bad Vilbel statt. Ein Volkstriathlon aus 1000 m schwimmen, rund 30 km mit dem MTB durch den Wald und abschließen 8,5 km laufen.

Welches ist Deine Lieblingsdisziplin?

Derzeit das Schwimmen. Da sehe ich die meisten Fortschritte.

Hast Du eine Lieblingstrainingseinheit?

Tempotraining in der Gruppe. Das ist immer ein kleiner Wettkampf; wer hat seine Zeit am meisten gesteigert; wer war der Schnellste etc.

Wie viel Technik steckt in Deinem Triathlon bzw. analysierst Du Dein Training?

Das Training beim Schwimmen wird in unregelmäßigen Abständen von unserem Trainer per Video aufgezeichnet und anschließend im Einzelgespräch analysiert. Ansonsten bin ich immer dankbar von erfahrenen Athleten Tipps beim Radfahren oder Laufen zu bekommen.

Sport und Familie/Beruf – wie bekommst Du alles unter einen Hut?

Bislang hat das ganz gut geklappt. Meine Frau ist da zum Glück sehr tolerant und lässt mir die nötigen Freiräume fürs Training. Sollten wir mal Kinder haben, wird das sicherlich auch an die Trainingsgestaltung erhebliche Anforderungen stellen.


Seite: 1 2 3 4 5 6
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden