Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Triathlon im Stadion: SPEEDMAN feiert 2011 Premiere

Triathlon im Stadion: SPEEDMAN feiert 2011 Premiere

26. November 2010 von Ralph Schick

Am Samstag, den 28. Mai 2011 wird im Münchner Olympiastadion der SPEEDMAN München Premiere feiern. Beim SPEEDMAN können die Zuschauer den kompletten Rennverlauf, wie bei einem Fußballspiel, von der Tribüne aus verfolgen. Die Distanzen sind 600m Schwimmen, 6km Radfahren und 2km Laufen.


Triathlon Anzeigen
Das Schwimmen findet in einem mobilen Schwimmbecken in der Mitte des Stadions statt. Die Rad- und Laufstrecke führt auf dem asphaltierten Untergrund des Stadions auf einer 1000m Runde direkt an den Rängen vorbei.

Gestartet wird in drei Durchgängen vom Viertelfinale beginnend über die SPEEDMAN Distanz von 200m Schwimmen, 6km Radfahren und 2km Laufen. 16 Starter befinden sich einem Durchgang. Die Schnellsten von ihnen erreichen das Halbfinale oder Finale.

Topathleten kommen nach München
Das Starterfeld wird bei Frauen und Männern aus nationalen und internationalen Topathleten der Olympischen Distanz sowie bekannten Ironman Profis bestehen.

Für Jedermänner steht ein begrenztes Kontingent an Startplätzen zur Verfügung. Die Anmeldung dazu ist ab Anfang Januar 2011 geöffnet. Für den Elite Start, bei dem Preisgeld ausgezahlt wird, werden Einladungen an die Sportler ausgesprochen. Interessierte Athleten können sich auch direkt an den Veranstalter wenden. Ein Staffelwettbewerb mit Topsportlern aus den jeweiligen Einzeldisziplinen und Show Acts sorgen für zusätzliches Entertainment. Die Entscheidungen beim SPEEDMAN München fallen im 15-Minuten-Takt. In jedem Rennen werden die Athleten bis zum letzten Meter kämpfen müssen.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden