Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > triathlon.de Team – Seite

Julian Erhardt vom Asics Jugendcup Kraichgau am 04.06.2011

Mit guten Ergebnissen bei den bisherigen Wettkämpfen in der Tasche, reiste ich am Samstag nach Kraichgau um dort am Asics Jugendcup teilzunehmen. Beim Schwimmen (Start erst um 20:20 Uhr) erwischte ich leider die falsche Schwimmgruppe und musste deshalb einen ziemlich großen Umweg in Kauf nehmen, welcher sich dann auch anhand des Rückstandes auf die anderen Schwimmer zeigen sollte. So war die Ausgangslage beim Radfahren relativ kritisch, da sich einige Gruppen vor mir gebildet hatten. Wie auch immer schaffte ich es trotzdem mit ein paar anderer Athleten den Rückstand mehr und mehr zu nichte zu machen, bis wir uns Mitte der zweiten Runde plötzlich in der Spitzengruppe wiederfanden. Nun war für den Rest der Radstrecke schonen angesagt um beim abschließenden Lauf alles geben zu können. Erfreulicherweise ging es mir dann auch beim Laufen von Anfang an ziemlich gut ich fand mich nach 2 von 3 zu laufenden Runden in Schlagweite zu Platz 3 in einer 8 köpfigen Verfolgergruppe wieder. Leider wurde das Tempo nun nochmals angezogen und ich konnte leider noch nicht mithalten. Am Ende finishte ich wieder auf Platz 12 mit dem ich aber auch sehr zufrieden bin und der mehr zeigt, dass die Platzierung in Halle keine Eintagsfliege war. Mir ist bewusst, dass für einen Platz auf das Podest noch einiges an Laufkilometer fehlt, aber ich werde versuchen diese in den nächsten Wochen zu absolvieren um bei einem der letzten beiden DTU-Cup Rennen meinen großen Traum, eine Top 10 Platzierung zu realisieren!

Bis dahin geht es jetzt an Pfingsten für 1 Woche noch Bayreuth zum Kaderlehrgang wo wir uns auf ein tolles Training mit dem Triathlonbundestrainer Roland Knoll freuen dürfen!

Viele Grüße und Pain is temporary

Juli

Patricia Schäll: ebenfalls vom Deutschland Cup Kraichgau

Ebenfalls gute Ergebnisse erzielte Patricia Schäll beim nachfolgenden DTU-Deutschlandcup-Rennen. Sie kam nach dem Schwimmen als 6. aus dem Wasser, wechselte perfekt und fuhr in der ersten Radgruppe. Da die 16-köpfige Gruppe auf der 20 km langen Radstrecke ziemlich bummelte, versuchte Patricia immer wieder auszureißen, aber das Team aus Baden-Württemberg wusste dies stets gut zu verhindern. Somit konzentrierte sich die Hilpoltsteinerin in der letzten von vier Radrunden schon auf das abschließende Laufen. Patricia, in Halle beim Laufen noch geschlagen, kam mit einem tollen Wechsel als Zweite auf die Laufstrecke, konnte an diesem Tag auch gut kontern und wurde mit einer Zeit von 56:56 Minuten am Ende mit dem 5.Platz bei den Juniorinnen belohnt.

zurück zur Übersicht

Official Suppliers:

Fuji Bikes

Pearl Izumi

Aquaman

Sponser

Timex

Energysource

Cratoni

City Triathlon Heilbronn

Triathlon Ingolstadt

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden