Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > triathlon.de Team – Seite

Georg Opitz startet bei der Regionalliga OST – Storkow (Olympische Distanz)

Platz 6 und das erste mal zufrieden!

Normalerweise bestreite ich, wie fast jeder Triathlet, die “kleinen Wettkämpfe“ aus dem vollen Training heraus. Dabei sind wir dann entweder total unausgeruht oder sogar nah am Übertraining ;-)

Die letzten zwei Wochen bekam ich jedoch keinen Trainingsrhythmus zustande. Zum einen weil die Schwimmhallen in Berlin im Sommer mittlerweile geschlossen haben. Zum anderen quälte ich mich mit einer leichten Wadenzerrung, die kein intensives Lauftraining zuließ.

So konnte ich recht erholt, aber trotzdem etwas unsicher, in den Wettkampf gehen.

Bis auf die ersten wilden 200m bis zur ersten Boje, gestalltete sich das Schwimmen ohne Neo recht unkompliziert. Das Feld streckte sich als bald in die Länge und wenig später konnte ich auf Platz 19 liegend kurz hinter dem späteren Sieger (Markus Thomschke) aus dem Wasser steigen.

Die hügelige und schnelle 20km-Radrunde lässt (wenn man nur will) faires, windschattenfreies Fahren zu und bietet aufgrund der Wendepunkte die Möglichkeit sich einen guten Eindruck über den Rennverlauf zu verschaffen. Zum ersten Mal in dieser Wettkampfsaison fühlte ich mich auf dem Rad sehr komfortabel und konnte konstant Plätze gut machen. An der Spitze hatten sich vier Sportler etwas abgesetzt, doch dahinter waren alle eng beisammen.

Ich stieg als neunter vom Rad und war mir sicher noch ein paar Sportler einzuholen. Auf der ersten Laufrunde konnte ich mich recht schnell auf Platz sechs vorarbeiten, doch dann wurde es etwas zäh. Die Lücke nach vorn war recht groß und es schien, als fehlte mir etwas Spritzigkeit (fehlende Lauf-Tempoeinheiten?). So gab ich mich bereits nach 5km mit meiner Platzierung zufrieden und lief konservativ weiter um mich nach hinten abzusichern.

Bis auf ein paar kleine Abstriche beim Schwimmen und Laufen stimmt mich dieser Wettkampf sehr zuversichtlich für die restliche Saison. Besonders freut mich, dass wir mit dem zweiten Platz in der Teamwertung mit dem TVB09 den unglücklichen ersten Wettkampf vergessen machen konnten.

Nun stehen noch drei harte Wochen und ein Trainingslager in Österreich an, um am 07.08. beim Ostseeman in Glücksburg eine gute Zeit zu erreichen.

zurück zur Übersicht

Official Suppliers:

Fuji Bikes

Pearl Izumi

Aquaman

Sponser

Timex

Energysource

Cratoni

City Triathlon Heilbronn

Triathlon Ingolstadt

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden