Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Allgemein2 > triathlon.de Fexilender Türchen 10: Der Großglockner Duathlon präsentiert Theraband für die Schulter- & Oberarmrückseite
Training Triathlon.de

triathlon.de Fexilender Türchen 10: Der Großglockner Duathlon präsentiert Theraband für die Schulter- & Oberarmrückseite

10. Dezember 2015 von Christine Waitz

Christine Waitz10. Dezember 2015 – Was haben Triathleten und Büromenschen gemeinsam? Richtig. Häufig ist die Oberkörperhaltung nach vorne verkrümmt. Wir haben das beste Gegenmittel: Zwei Theraband-Übungen , die Schultern und Oberarm-Rückseite trainieren und die Vorderseite öffnen. Für den Großglockner Duathlon braucht ihr zwar starke Beine, aber die trainieren wir einfach morgen wieder…


Triathlon Anzeigen

Jeden Tag eine neue Übung zur Flexibilität und Stabilität – der triathlon.de Flexilender bringt euch fit und flexibel durch die Weihnachtszeit. Expertin Katja Bartsch stellt die Übungen vor. Heute: Stabi mit dem Theraband für die Schulter- & Oberarmrückseite.

Christine WaitzChristine Waitz

Christine Waitz

Ausgangsposition: Stand, Knie leicht gebeugt, Spannung im Bauch, Theraband-Enden in linker und rechter Hand, Blick in Richtung Wand/Fixierung des Therabands.

Variante 1: Mit starker Körpermitte und minimal gebeugten Armen ziehe das Theraband hinter dich. Bei der Gegenbewegung nach vorne halte ebenfalls Spannung und bewege die Arme genauso kontrolliert wie bei der Bewegung nach hinten. 10-15 langsame Wiederholungen, 10-15 mal Pulsieren.

Variante 2: Mit starker Körpermitte beuge deine Ellenbogen an („Kaktus-Arme“) und führe die Ellenbogen zurück indem du die Schulterblätter zueinander ziehst. Auch hier gilt: die Bewegung nach hinten und vorne wird gleich langsam gegen Widerstand ausgeführt.

Dafür ist’s gut:

Die Übung kräftigt Schulter- und Oberarmrückseiten.

Zum Flexilender.

Faszienrollen gibt’s auch im triathlon.de Shop.

Gert-Steinthaler, einmalig

Gewinnt einen Startplatz beim Großglockner Duathlon

Seit 16 Jahren findet der Klassiker der österreichischen Bergläufe am Großglockner statt. Im Jahr 2015 fand am Vortag des Berglauf-Klassikers erstmals die Großglockner Bike Challenge, ein Jedermannrennen, auf der autofreien Großglockner Hochalpenstraße, statt. Speziell für Triathleten wird auch eine Duathlon-Wertung, bestehend aus der Bike Challenge und dem Berglauf, angeboten.

Mehr über den Großglockner Duathlon.

Zur Website des Rennens.

Mitmachen ist ganz einfach! 

Wir verlosen einen 1 Startplatz für die Großglockner Duathlon-Wertung  und ein Großglockner-Trikot im Wert von 144,95 Euro. Ihr wollt dabei sein? Dann beantwortet folgende Frage:

Wie viele Höhenmeter werden bei der Großglockner-Duathlon-Wertung zurückgelegt?

a) 8.248 Höhenmeter
b) 4.842 Höhenmeter
c) 2.848 Höhenmeter

Lösung:*
Name:*
Email:*
Triathlon.de Newsletter (optional)
 

Unter allen Antworten, die am 10. Dezember 2015 in obenstehendem Formular in diesem Artikel eingetragen und an uns übermittelt werden, verlosen wir den Gewinn. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Mitarbeiter der triathlon.de Gruppe sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ebenfalls ausgeschlossen. Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Bilder: triathlon.de, Gert-Steinthaler

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden