Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Allgemein2 > triathlon.de Fexilender Türchen 1: Der Chiemsee Triathlon präsentiert den Faszien-Rollout der Unterschenkelvorderseite
Training Triathlon.de

triathlon.de Fexilender Türchen 1: Der Chiemsee Triathlon präsentiert den Faszien-Rollout der Unterschenkelvorderseite

1. Dezember 2015 von Christine Waitz

Christine Waitz, frei1. Dezember 2015 – Los geht es mit dem Advents Fitness-Programm! Wir starten mit einer Übung aus dem Faszientraining, die besonders Radfahrern und Läufern zu Gute kommt. Damit ihr fit zum Chiemsee Triathlon antreten könnt, der am 25. und 26. Juni 2016 in die fünfte Runde geht.


Triathlon Anzeigen

Jeden Tag eine neue Übung zur Flexibilität und Stabilität – der triathlon.de Flexilender bringt euch fit und flexibel durch die Weihnachtszeit. Expertin Katja Bartsch stellt die Übungen vor. Heute: Der Faszien-Rollout der Unterschenkelvorderseite

Christine Waitz, frei

Christine Waitz, frei

Ausgangsposition: Vierfüßlerstand mit der Faszienrolle unter den Unterschenkeln.

Starte mit der Faszienrolle am unteren Ende deines Unterschenkels und rolle in Richtung Knie (ca. 5 cm vor dem Knie stoppen) und wieder zurück. Bei den nächsten Wiederholungen ändere die Position leicht, indem du beide Fersen einmal nach rechts, einmal nach links zeigen lässt. Dadurch werden jeweils die Innen- und Außenseiten der Unterschenkelvorderseite bearbeitet.

Vor sportlicher Belastung wird schnell gerollt, um das Gewebe zu tonisieren. Nach sportlicher Belastung langsam (so langsam es für dich möglich ist!).

Wiederholungsanzahl: 5 – 10.

Warum es sich lohnt:

Diese Übung sorgt für Rehydration und Lockerung deiner Faszien auf den Unterschenkelvorderseiten. Diese Partie wird beim Radfahren (Zug nach oben) und beim Laufen beansprucht (vor allem beim Aufsatz mit der Ferse – also auch bei jedem Schritt, den du im Alltag gehst).

Zum Flexilender.

Faszienrollen gibt’s auch im triathlon.de Shop.

Foto: Ralph Schick frei

Gewinnt einen Startplatz beim Chiemsee Triathlon

Glasklares Wasser, majestätische Alpen, das prunkvolle Schloss Herrenchiemsee – Triathlon erleben, wo andere Urlaub machen: Beim 5. Chiemsee Triathlon wird im Sommer 2016 wieder auf Bayerns schönstem Flecken um Meter und Sekunden gekämpft. Mit etwas Glück könnt auch ihr dabei sein – über die Volks-, Mittel- oder Kurzdistanz. Denn Türchen Nummer 1 enthält einen Startplatz zum 5. Chiemsee Triathlon 2016.

Die Herausforderung für die Teilnehmer: 2 Kilometer Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen. Von der Chieminger Bucht aus stürzen sich die Sportlerinnen und Sportler in die Fluten des bayerischen Meeres mit Kurs auf die weltberühmte Herreninsel. Im Sattel wird die Jagd um die beste Platzierung auf einem Rundkurs durch den idyllischen Chiemgau im Schatten der eindrucksvollen Voralpen fortgesetzt. In den Laufschuhen geht es dann am Ufer des Chiemsees dem Ziel entgegen.

Starten mit den Stars der Szene

Die vorherigen Auflagen des Mega-Sportevents vor seiner einzigartigen Kulisse erlebten hunderte Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt. Das Teilnehmerfeld war mit den Ironman-Siegern Dirk Bockel, Markus Fachbach und Michael Rünz, Stars aus dem Ausland, wie Nachwuchsstar Thomas Steger, dem Neuseeländer James Elvery, dem Australier Chris Wigell oder dem tschechischen Meister Tomas Bednar, und der polnischen Nachwuchshoffnung Ewa Bugdol sowie den jungen Wilden Markus Hörmann, Johannes Moldan, Maxi Kirmeier oder Duathlon-Vizeweltmeisterin Jenny Schulz hochkarätig besetzt. Bei der Premiere im Sommer 2012 gingen sogar die beiden Biathlon-Stars Andi Birnbacher und Simon Schempp an den Start.

Ingo Kutsche, einmaligGewinnt einen Startplatz!

Neben der Mitteldistanz ist auch der Start über die kürzere Olympische Distanz (1,5/40/10) und – neu in 2016 – der Volksdistanz, möglich. Sportler können einzeln oder in der 2er und 3er-Staffel antreten. Im Jahr 2016 wird auch wieder ein Paratriathlon für Sportler mit Behinderung ausgetragen.

Zur Website des Rennens.

Mitmachen ist ganz einfach!

Wenn ihr die folgende Frage richtig beantwortet, habt ihr die Chance einen Freistart für den Chiemsee Triathlon 2016 zu gewinnen! Welche Triathlon-Distanz wird 2016 erstmalig beim Chiemsee Triathlon ausgetragen?

a) die Langdistanz
b) die Volksdistanz
c) der Marathon

Lösung:*
Name:*
Email:*
Triathlon.de Newsletter (optional)
 

Unter allen Antworten, die am 01. Dezember 2015 in obenstehendem Formular in diesem Artikel eingetragen und an uns übermittelt werden, verlosen wir den Gewinn. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Mitarbeiter der triathlon.de Gruppe sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ebenfalls ausgeschlossen. Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Bilder: triathlon.de, Wechselszene/Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden