Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Wettkampf > Tri-Klassiker: Julie Moss – Finishen um jeden Preis

Tri-Klassiker: Julie Moss – Finishen um jeden Preis

26. September 2008 von Christian Friedrich

julie-moss1Wenn es die eine Szene in der Triathlonfilmgeschichte gibt, dann ist es wohl diese hier. Eine völlig dehydrierte, aber in Führung liegende Julie Moss, bricht nur 100 Meter vor dem Ziel des Ironman Hawaii zusammen. Auf allen Vieren krabbelt sie schließlich noch ins Ziel und wird am Ende Zweite. Der Rest ist Geschichte.


Triathlon Anzeigen

Und wenn jetzt die Frage kommt, wer hat Hawaii 1982 gewonnen? Nun, wohl nur die eingefleischten Triathlonkenner wüssten auf Anhieb die Antwort. Moment, ich muss selber nachschauen…Kathleen McCartney, genau, die hat damals gewonnen.

Der Finishergedanke

Aber genau diese Szene, mit der gegen sich kämpfenden Julie Moss, ließ etwas in den Mittelpunkt treten, was nun bei jedem Triathlon das Wichtigste ist: Finishen, ins Ziel kommen, egal wie es läuft.

Eine große Familie

Mark Allen hat übrigens diese Szene auch im Fernsehen gesehen und kurzerhand beschlossen bei diesem Event selber mitzumachen und hat zudem auch Julie Moss gleich geehelicht. So kann es gehen. Und was aus Mark Allen geworden ist, weiß wohl jeder, oder? Er hat den Ironman Hawaii sechs Mal gewinnen können. Triathlon halt, alles eine große Familie.

Hier die legendäre Szene: Gefunden auf youtube. Gänsehaut garantiert.

Bild: youtube

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden