Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Trek Bicycle und die Livestrong Stiftung: I Ride For – Kampagne

Trek Bicycle und die Livestrong Stiftung: I Ride For – Kampagne

6. Mai 2010 von Christian Friedrich

TK10_Madone_Unity_ProfileWaterloo/Wisconsin (USA) – Im Sommer 2010 bündeln Trek Bicycle und die LIVESTRONG Stiftung – vom Krebs-Bezwinger und Rad-Champion Lance Armstrong gegründet, um Menschen in ihrem Kampf gegen Krebs zu unterstützen und zu inspirieren – ihre Kräfte in einer weltweiten Kampagne. Und machen daraus eine persönliche Angelegenheit.


Triathlon Anzeigen

In der Rennsaison 2010 werden Armstrong und seine Kollegen vom Team RadioShack an ihren Trek Madone-Bikes jeweils die Namen von Menschen präsentieren, die den Krebs bezwungen haben – als Teil der „I Ride For“-Kampagne. Es geht darum, das Bewusstsein der Öffentlichkeit darauf zu richten, dass der Kampf gegen Krebs eine sehr persönliche Sache ist. Und es geht um Respekt vor diesen „Helden des Alltags“.

Gleichzeitig werden genau dieselben individuell gestaltbaren „I Ride For“-Aufkleber, die die Bikes des Team RadioShack bei den Profi-Rennen zieren, auch sämtlichen Nicht-Profis auf zwei Rädern angeboten – damit jede(r) von ihnen die Krebs-Überlebenden im eigenen Umfeld unterstützen kann.

Über die Internet-Plattform www.trekbikes.com/unity können also individuell gestaltbare Aufkleber-Sets (US-$ 10,-), Trinkflaschen (US-$ 15,-) sowie Poster (US-$ 20,-) bestellt werden. Der gesamte Erlös aus allen „I Ride For”-Produkten geht an LIVESTRONG und deren Anti-Krebs-Kampagne.

Dazu findet parallel zur Kalifornien-Rundfahrt der Profis „I RIDE FOR LIVESTRONG“ als virtuelles Rennen statt – live und online auf www.livestrongaction.org/rideforlivestrong. Fans und Unterstützer können ihre eigenen Bikes gestalten und Freunde dazu ermuntern, sie beim weltweiten Kampf gegen den Krebs „anzufeuern“. Die (virtuellen) Fahrer, die die meiste Online-Unterstützung auf die Beine stellen, werden dann im echten Rennen auf den Rennmaschinen der Team RadioShack-Profis präsentiert.

Das Spiel startet am 12. Mai, direkt vor der Kalifornien-Rundfahrt, und endet mit dieser am 23. Mai. Die Namen sämtlicher Teilnehmer haben eine Chance, aber es gibt keine Garantie dafür, dass jeder von ihnen während der Saison 2010 (einschliesslich der Tour de France!) auf einem der Team RadioShack-Bikes erscheint.

„Bei meinem Radsport-Comeback geht es mir darum, Aufmerksamkeit für die globale Bedrohung Krebs zu erzeugen“, sagte Lance Armstrong. „’I Ride For’ ist noch ein Mittel, um das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen – als die ganz persönliche Angelegenheit, die der Kampf gegen diese furchtbare Krankheit nun mal ist. Jeder von uns kennt jemanden, der von Krebs betroffen ist. Wir möchten für diese Menschen fahren. Und für wen fährst du?”

Über die „I Ride For”-Aufkleber hinaus wird Armstrong auf Trek Madone- und Speed Concept-Rennmaschinen in speziellem UNITY-Design an den Start gehen. Und echte Fans bekommen die Möglichkeit, sich ein Trek Madone in diesem UNITY-Design zu bestellen – im Rahmen von Project One, dem Trek-Programm zur individuellen Bike-Konfiguration. Für jedes verkaufte Project One im UNITY-Design spendet Trek 500 US-Dollar an LIVESTRONG und deren Kampf gegen den Krebs.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden