Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2
14. Juni 2014 von Nicole Luzar

Sportwelt Verlag, einmaligImmer mehr Triathleten suchen sich von Zeit zu Zeit neue Herausforderungen, zum Beispiel einen Ultralauf am Saisonende. Wer ohnehin gern auf den längeren Distanzen unterwegs ist, tut sich mit dem langen Laufen natürlich leichter. Und solch eine „Horizonterweiterung“ kann durchaus neue Motivation für das eigentliche Triathlontraining bringen. Um bei kürzeren Triathlondistanzen aber nicht an Schnelligkeit und Spritzigkeit einzubüßen, sollten einige Dinge beachtet werden.


Kategorie: Laufen2, Training, Wettkampf
7. Juni 2014 von Philipp Peter

Christine Waitz, frei Neben einer optimalen Zusammensetzung des Sportgetränks ist auch das richtige Trinkverhalten entscheidend für eine erfolgreiche Wettkampfteilnahme. Das will nicht nur gut geplant, sondern auch im Vorfeld trainiert sein. Wir haben die wichtigsten Empfehlungen für euch zusammengefasst.


4. Mai 2014 von Philipp Peter

Foto: Christine Waitz, freiFür ein Triathlonrennen ist die Fähigkeit, die drei Teil disziplinen optimal miteinander verbinden zu können, ein entscheidender Faktor. Dabei ist vor allem die Umstellungsfähigkeit vom Radfahren zum Laufen wichtig. Spätestens beim ersten Wettkampf bemerkt man jedoch: So einfach ist das nicht! Damit euch genau diese Umstellung leichter von der Hand geht, sollte man regelmäßige Koppeltrainings in normale Training einbauen.


25. März 2014 von Dr. Langdistanz

Markus laufend Hwy.Training immer im gleichen Tempo führt zum Leistungsstillstand. Was dann hilft, sind Intervalle. Dem Japaner Dr. Izumi Tabata haben wir das Trainingsprotokol „Tabata“ zu verdanken. Es soll eine Maximierung der sogenannten VO2-Kapazität und der anaeroben Ausdauer bewirken. Alles ganz einfach, ganz schnell, aber auch sehr hart. Wir stellen die Trainingsmethode vor.


19. März 2014 von Ralph Schick

Foto: Christine WaitzWie werde ich schneller? Diese Frage stellen sich viele Athleten besonders jetzt, die die heiße Phase der Wettkampfvorbereitung einläuten. Überraschenderweise hilft neben dem guten Zeitfahrrad, dem richtigen Neoprenanzug und den schnellsten Laufschuhen auch ein effizientes Training.


1. März 2014 von Philipp Peter

Foto: Nora Reim freiIn der Sportschuhentwicklung hat in den vergangenen Jahren ein grundlegender Wandel stattgefunden. Noch bis vor einigen Jahren wurde ein Sportschuh durch die Begriffe „Dämpfen, Stützen und Führen“ charakterisiert. Heute betrachtet man diese Eigenschaften aber eher kritisch, da sich die Verletzungshäufigkeit unter Laufsportlern trotz zahlreicher neuer Schuhtechnologien und dem Einbau von Pronationsstützen kaum verbessert hat. Stattdessen wurde die Devise zum "Natural Running" ausgerufen.


24. Dezember 2013 von Christine Waitz

Foto: Roadbike Holidays, freiMünchen, 24. Dezember 2013 - Glitzer, Lametta, Sternchenregen. Natürlich erwartet euch heute, am Heilig Abend, der Höhepunkt unseres triathlon.de Adventskalenders. Eine einwöchige Reise von "Roadbike Holidays" nach Südtirol wartet auf den Gewinner. Der darf sich nicht nur auf perfekte Trainings-Bedingungen freuen, sondern ach auf beste Betreuung und das gewisse Etwas. triathlon.de wünscht frohe Weihnachten!


4. Dezember 2013 von Christine Waitz

Bild: Formkurve frei04. Dezember 2013 - Spiroergometrie war gestern, inzwischen ist Aeroscan - wortwörtlich - in aller Munde. Statt lästiger Gesichtsmasken setzt Aeroscan auf ein kleines Mundstück zur Messung der Atemgase. Wer schon immer mal seinen Fettstoffwechsel- und Kohlenhydratbereich kennen wollte, der sollte heute das vierte Türchen des triathlon.de Adventskalenders öffnen. Denn heute gibt es nicht nur einen Gewinner - wir bieten zusätzlich den Adventskalender-Rabatt!


28. November 2013 von Christine Waitz

Christine Waitz, freiIm letzten Jahr ist die ursprünglich spanische Rennserie ICAN endlich auch in Deutschland angekommen. Im thüringischen Nordhausen fand das erste ICAN Rennen auf deutschem Boden statt und fand großen Anklang. Die Veranstalter laden für die kommende Saison nicht nur zum Rennen, sondern auch zur perfekten Vorbereitung in zwei Trainingslagern.


18. November 2013 von Thorsten Ziebart

Christine Waitz, freiDas eigene Training aufzeichnen, sich mit Trainingskollegen von überall vernetzen, gegeneinander antreten, neue Routen entdecken und die eigenen Erfolge über Facebook und Twitter teilen. Das ist Training im Social Media Zeitalter. Möglich machen es Trainingscommunities im Netz. Training 2.0. Doch können die virtuellen Trainingspartner die Echten ersetzen?


Seiten: zurück 1 2 3 ... 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden