Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Laufen2 > Tipps und Tricks für das Training auf dem Laufband
Training Triathlon.de

Tipps und Tricks für das Training auf dem Laufband

14. Januar 2016 von Benjamin Reszel

Triathlon Anzeigen

Trainieren am laufenden BandVorteile 1 von 2

  • Gut gedämpft und absolut eben, verringert die auftretenden Spitzenbelastungen für Bänder, Sehnen und Gelenke.
  • Hohe Unabhängigkeit von Wetter- und Straßenverhältnissen sichert die Laufeinheit bei Glätte, extremer Kälte.
  • Dunkelheit gibt es nicht. Die Laufrunde mit Stirnlampe wird nicht zur Pflicht.
  • Auch für Athleten aus flachen Gefilden werden Kraftausdauertrainings und Bergläufe möglich.
  • Nach einem Berglauf umgeht ihr die Belastungsspitzen beim Bergablauf. Hier bringt euch ein Knopfdruck wieder in die Ebene.

Vorteile 2 von 2

  • Genauigkeit und Effizienz. Durch die einstellbaren Parameter Geschwindigkeit und Steigung. Damit habt ihr auch eure Herzfrequenz und damit den effektiven Trainingsbereich im Blick.
  • Koppeltraining ohne Angst vor einem Raddiebstahl, wenn die Disziplinen mehrmals gewechselt werden.
  • Euer Wasser stellt ihr im vorgesehenen Halter ab und müsst nicht auf Laufgurt oder die Flasche-in-der-Hand-Methode zurückgreifen.
  • Laufen in der Mittagspause, wenn das Studio näher ist als eine gute Laufstrecke.
  • Wenn es am Laufpartner fehlt kann das Lauftraining im Winter ohne Sorge vor düsteren Gestalten „indoor“ absolviert werden.
  • Und Abschließend: Heizung auf, Wasserverdunster an und das Hawaii-Video eingelegt. Für ein Feeling wie im Energy-Lab auf Big Island. ;-)

Nachteile

  • Gut gedämpft und absolut eben, bedeutet auch fehlende wechselnde Untergründe, mehr Monotonie, geringe Ansprüche an Koordination und geforderte Stützmuskulatur.
  • Training im eigenen Saft. Kühlender Wind fehlt, der Schweiß bleibt. Vorsicht beim Aufstellen eines Ventilators. Hier lauert erhöhte Erkältungsgefahr!
  • Fehldenes Naturerlebnis, stickige Luft, künstliches Licht und hohe Lautstärke, führen schnell zu Motivationsverlusten.
  • Hohe Kosten und Platzprobleme bei einer geplanten Anschaffung

Laufbänder auf Amazon

Inhalt

  1. Die richtige Einstellung
  2. Vor- und Nachteile
  3. Trainingsprogramme
  4. Laufband-Kauftipps

Seite: 1 2 3 4
Paul Benjamin Reszel ist Autor des Artikels. Ben ist studierter Diplom Sportwissenschaftler und arbeitet derzeit an seiner Promotion. Seit mehr als 5 Jahren betreut er erfolgreich Sportler aus den Disziplinen Triathlon, Mountainbike, Rennrad, Laufen und Moto-Cross. Dabei steht er den Athleten mit Resource in den Bereichen komplexe Leistungsdiagnostik, individuelle Trainingsplanung, Ernährungs- und Technikoptimierung zur Seite. Er betreibt die Firma Resource.
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden