Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Top-Starterfeld beim Triathlon Ingolstadt: Tajsich, Reichel, Potrebitsch, Raphael

Top-Starterfeld beim Triathlon Ingolstadt: Tajsich, Reichel, Potrebitsch, Raphael

2. Februar 2013 von Ralph Schick

Ingolstadt, 02. Februar 2013 – Am 16. Juni 2013 findet der Triathlon Ingolstadt mit prominenter Beteiligung statt. Die Liste der Top-Starter ist lang und beeindruckend. Der Triathlon Ingolstadt hat sich aber nicht nur bei den Profis etabliert, sondern auch die Nachfrage durch die Altersklassen-Athleten ist riesig. Daher hat das Veranstalter-Team um Gerhard Budy die Startplätze auf der Short-Distanz noch einmal aufgestockt.


Triathlon Anzeigen

 Aufgestockt: 500 Startplätze auf der Short-Distanz
Ab dem 08. Februar 2013 wird das Startkontingent auf der Short auf nun 500 Teilnehmer erhöht. Bereits am 07. Januar hatte das Veranstalter-Team 50 weitere Startplätze für die Short-Distanz freigeschaltet, die innerhalb von 24 Stunden ausgebucht waren.
Wer also noch nicht angmeldet ist, sollte sich jetzt aus zwei Gründen beeilen. Auch die zweite Aufstockung der Short-Distanz wird wahrscheinlich nicht lange reichen. Außerdem werden ab dem 01. März 2013 die Startgebühren auf allen Distanzen erhöht.

Zur Website des Triathlon-Ingolstadt

Neopren-Testschwimmen am 09. März in Ingolstadt

Top-Starter beim Triathlon Ingolstadt

„Wir freuen uns wieder zahlreiche Topstars am Start zu haben. Wir begrüssen Sonja Tajsich die viertplatzierte des Ironman Hawaii 2012, Horst Reichel, Jan Raphael und Rebecca Eßmüller die letztjährigen Sieger auf der Olympischen Distanz und der Mitteldistanz.“ bestätigte uns Gerhard Budy, Organisations-Chef des Triathlon Ingolstadt.

Foto: Ingo Kutsche frei

Tajsich beim IM Hawaii

Mit Sonja Tajsich hat sich eine Athletin aus der absoluten Weltspitze angekündigt. Sonja, die derzeit beste deutsche Athletin auf der Langdistanz, erkämpfte sich im letzten Jahr beim Ironman Hawaii einen sensationellen vierten Platz. Nur wenige Wochen später beendete Tajsich die 2012er Saison mit einem dritten Platz beim Ironman Cozumel. Die Konkurrentinnen von Sonja Tajsich werden vor allem beim Schwimmen ihr Heil in der Flucht suchen. Denn 2012 erlaubte sich Tajsich nur beim Schwimmen einen kleinen Schwachpunkt

Foto: Thomas Wenning frei

Jan Raphael und Horst Reichel

Horst Reichel und Jan Raphael, die Vorjahres-Sieger auf der Olympischen (Reichel) und Mittel-Distanz (Raphael) werden sich 2013 ein heißes Duell über die Olympische Distanz liefern. Beide haben das Jahr 2012 mit einem herausragenden Ergebnis abgeschlossen. Jan Raphael sicherte sich beim Ironman Florida den zweiten Platz, während Horst Reichel zum Abschluss der Saison ebenfalls einen zweiten Platz, allerdings beim Ironman Western Australia, feiern konnte. Haupt-Konkurrent von Reichel und Raphael wird voraussichtlich Adreas Dreitz, Radspezialist vom Team Erdinger Alkoholfrei werden.

Auf der Mitteldistanz sind Georg Potrebitsch, ehemaliger Team-Kollege von Reichel und Raphael, und Vorjahressiegerin Rebecca Eßmüller die Favoriten auf die Titel.

Hinter der Phalanx dieser Weltklasse-Athleten haben sich aber auch mit der Funkfamily, Harald und Heike Funk, sowie Nicole Bretting einige Local Heroes in die Startlisten eingeschrieben, um es den Top-Startern möglichst schwer zu machen. Auf jeden Fall erwartet uns am 16. Juni 2013 ein spannender Renntag in Ingolstadt.

Neopren-Testschwimmen am 09. März in Ingolstadt

Zur Website des Triathlon Ingolstadt

Fotos: Ingo Kutsche, Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden