Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Tölzer Triathlon 2010: Riesler und Hechler gewinnen bei Neoverbot

Tölzer Triathlon 2010: Riesler und Hechler gewinnen bei Neoverbot

13. Juni 2010 von Christian Friedrich

Die guten Schwimmer wird es gefreut haben, als es beim Triathlon in Tölz die Kunde machte, dass der Neoprenanzug nicht gebraucht wird. Am besten mit den Bedingungen klar kam bei den Männern Andreas Hechler vom WSV Bad Tölz, der nach 2:04:43 als erster das Ziel überquerte. Bei den Frauen siegt relativ klar die Profitriathletin Diana Riesler, die erst eine Woche zuvor Deutsche Meisterin auf der Mitteldistanz in Kulmbach geworden ist, mit 2:15:27.


Triathlon Anzeigen

Angenehme 22 Grad hatte der Kirchsee bei Sachsenkam, die Jahre zuvor beim Wettkampf selten. So ging dann auch bei der Verkündung des Neoverbotes ein Raunen durch die Menge der Triathleten. Die äußeren Bedingungen waren dagegen recht frisch mit 16-17 Grad Lufttemperatur, aber es blieb bis auf ein bisschen Regen, größtenteils trocken.

In der Frauenkonkurrenz schwamm Diana Riesler mit 25:58 Minuten auf die 1.500 Meter mit Abstand am schnellsten und auch bei den darauffolgenden nicht ganz leichten 40 Kilometern erradelte sie mit 1:08:23 eine Zeit, die so manchem Triathlet gut gestanden hätte. Bei den anschließenden 10 Kilometern ließ die 25 Jährige aus Jena nichts mehr anbrennen und siegte mit einer Gesamtzeit von 2:15:27. Zweite Frau wurde Britta Martin aus Deutschland, die aber seit 2007 in Neusseeland lebt, mit 2:20:34. Dritte im Bunde wurde Michaela Matheis vom WSV Bad Tölz.

Bei den Herren war Andreas Hechler nicht nur einer der ersten, der dem Kirchsee nach dem Schwimmauftakt, entstieg. Auch auf dem Rad setzte er mit einer 1:03:36 die beste Radzeit des Tages. Auf der Laufstrecke wurde es aber noch einmal eng, da Johannes Seidl mit einer starken 36:49 für die 10 Kilometer immer näher kam. Am Ende reichten 19 Sekunden Vorsprung für den Sieg von Andreas Hechler mit 2:04:43. Johannes Seidl lief mit 2:05:02 ein. Dritter wurde Marco Sahm mit 2:07:36.

Im Volkstriathlon gewann mit Thorsten Rebek ein Österreicher, der für Karlsfeld startet, mit 1:17:30. Bei den Frauen hieß die Siegerin Dr. Kirstin Stegner mit 1:30:04.

Ergebnisse

Top Frauen
1. Riesler, Diana (DEU) AK2 00:25:58 01:08:23 00:41:06 02:15:27
2. Martin, Britta (NZL) AK3 00:28:19 01:11:19 00:40:56 02:20:34
3. Matheis, Michaela (DEU) AK1 00:25:24 01:14:40 00:44:22 02:24:27
4. Muensch, Amina (DEU) AK4 00:29:55 01:15:39 00:44:27 02:30:02
5. Puchinger, Isabel (DEU) AK4 00:30:16 01:13:36 00:46:54 02:30:47

Top Herren
1. Hechler, Andreas (DEU) AK3 00:22:42 01:03:36 00:38:24 02:04:43
2. Seidl, Johannes (DEU) AK1 00:22:32 01:05:41 00:36:49 02:05:02
3. Sahm, Marco (DEU) AK4 00:24:48 01:05:40 00:37:06 02:07:36
4. Schmitt, Christoph (DEU) AK3 00:24:37 01:05:34 00:38:05 02:08:17
5. Jobst, Fabian (DEU) AK1 00:24:42 01:07:01 00:36:44 02:08:29
6. Aitl, Stephan (DEU) AK2 00:26:20 01:05:32 00:38:05 02:09:58
7. Spindler, Joseph (DEU) AK4 00:27:59 01:05:07 00:37:14 02:10:21
8. Gernbeck, Florian (DEU) AK1 00:26:04 01:06:26 00:37:57 02:10:28
9. Rinderer, Markus (AUT) AK4 00:28:34 01:04:20 00:38:00 02:10:55
10. Simonis, Marc (DEU) AK4 00:24:34 01:07:38 00:39:03 02:11:16

Info: Triathlon Tölz

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden