Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Till Schramm wird Zweiter in Graz

Till Schramm wird Zweiter in Graz

16. Mai 2013 von Christine Waitz

Joerg Schüler,   freiGraz, 12. März 2013 – Der Kölner Profi-Triathlet Till Schramm kommt in dieser Saison immer besser in Fahrt. Nach seinem vielversprechenden Saison-Debüt auf Mallorca startete der 27-Jährige am Sonntag bei einer Mitteldistanz in Österreich. Beim Austrian Half-Iron Triathlon in Graz fuhr der Kölner auf den zweiten Rang und unterstrich mit der gezeigten Leistung seine ansteigende Form.


Triathlon Anzeigen

„Trotz der widrigen Wetterverhältnisse und starker Rückenschmerzen zu Beginn des Laufens konnte ich meine Leistung gut abrufen. Am Ende wurde es noch ein Mal richtig spannend bei der Verfolgung des späteren Siegers. Genau diese Wettkampfsituationen sind wichtig im Hinblick auf die anstehenden Highlights“, sagte Till Schramm. „Alles in allem kann ich mir dem Auftritt zufrieden sein. Ich freue mich auf die anstehenden Rennen und bin mir sicher, dass ich mich noch steigern kann.“

Schwere Bedingungen

Ingo Kutsche, freiAufgrund der kalten Witterungsbedingungen wurde die Schwimmdistanz im Röcksee um 400 Meter verkürzt. Till Schramm verlor beim Schwimmen auf seine Konkurrenten zunächst Zeit, konnte aber auf dem Triathlon-Bike auf den zu fahrenden 90 Kilometern Boden gut machen und wechselte als erster Starter auf die Laufstrecke. Auf den ersten zehn Kilometern plagten den Kölner starke Rückenprobleme wodurch er den späteren Sieger Marin Coceic aus Kroatien vorbei ziehen lassen musste. Als die Schmerzen nachließen konnte Schramm noch ein Mal richtig aufdrehen und lief in einem spannenden Finish bis auf zehn Sekunden an Coceic heran. Dritter wurde der Österreicher Vincent Rieß mit deutlichem Rückstand.

Zu den Ergebnissen.

Zur Website des Rennens.

Fotos: Jörg Schüler, Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden