Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > Radequipment > THM-Carbones Scapula F: Gabel mit integrierter Bremse

THM-Carbones Scapula F: Gabel mit integrierter Bremse

25. September 2008 von Christian Friedrich

THM-Carbones stehen für Karbonequipment „Made in Germany“, die ihren Preis haben, aber auch besonders hochwertig verarbeitet sind. Auf der Eurobike gab es von THM unter anderem die Gabel Scapula F zu sehen, die ein Feature hat was uns Triathleten gefällt.


Triathlon Anzeigen

Okay, mit 330 Gramm ist die Gabel auch extrem leicht – auch einen Besonderheit. Aber viel interessanter ist die integrierte Bremse, die komplett im inneren der Gabel befestigt ist und so aerodynamisch günstig aus dem Wind genommen ist. Bei der Bremse handelt es sich um eine V-Brake (aus dem MTB-Bereich bekannt), die komplett aus Karbon gefertigt ist.

FOTOSTRECKE

THM-Carbones Scapula F

Um noch mal auf die Besonderheit beim Gabelgewicht zurückzukommen, die 330 Gramm sollen mit Bremse gemessen sein. Eine leichte Gabel kommt normalerweise ohne Bremse schon auf dieses Gewicht.

Das „F“ steht bei der Scapula F übrigens für „frenum“, das ist lateinisch und heisst „Bremse“.

Etwas verbesserungswürdig ist vielleicht noch die Kabelführung. Schön wäre eine Zugführung in der Gabel, um den aerodynamischen Ansatz auch voll auszunutzen.

Die Scapula F Gabel kostet etwa 1.100 Euro und ist ab Frühjahr 2009 zu haben.

Info: THM-Carbones

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden