Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Allgemein2 > Themenwoche Triathlon und Familie
Training Triathlon.de

Themenwoche Triathlon und Familie

5. August 2013 von Christine Waitz

Mit Triathlon als Individualsport ist ein gewisses Maß an Egoismus vorprogrammiert. Schwierig wird es allerdings, wenn ebendas auf Kosten der Familie geht. Andererseits lässt sich Triathlon auch bestens in das Familienleben integrieren, wie prominente Sportlerinnen und Sportler häufig vorleben. Schließlich finden auch schon die kleinen Spass am Sport. In unserer Themenwoche dreht sich alles um die Familie.


Triathlon Anzeigen

Wochenende. Endlich Zeit für das Training und Regeneration. Endlich die Gelegenheit ordentlich Kilometer zu machen. Halt. War da nicht noch etwas anderes? Ach ja stimmt, die Familie möchte ja auch noch etwas von einem haben.

Kompromisse finden

Foto: Christine Waitz,freiTriathlontraining erfordert nicht nur vom Athleten ein großes Maß an Disziplin und Durchhaltevermögen. Auch Partner oder Familie bringen in der Vorbereitungszeit häufig Opfer, die über das Entbehren des Partners oder Mama/Papa hinausgehen.
Ohne die Absprache und Billigung der Liebsten sollte das Projekt Triathlon also gar nicht erst in Angriff genommen werden, wenn einem der Haussegen lieb ist. Und auch dann wenn alle hinter dem großen Vorhaben stehen, gilt es die Geduld nicht überzustrapazieren. Kompromisse zwischen Training und Familienleben sollten sorgfältig abgesprochen werden. Heute Training, morgen Familientag – und alle sind (hoffentlich) zufrieden.

Strategien zurechtlegen

Neben Wohlwollen und Kompromissbereitschaft finden sich jedoch noch zahlreiche andere Möglichkeiten um mehr Zeit herauszuholen. Ein perfektioniertes Zeitmanagement. Training mit der Familie. Zu überwindende Anfahrtswege zu Arbeit, Festlichkeiten, Terminen als Training nutzen, oder das Wiederauffüllen nach dem Training zum Familienkaffee nutzen.

Familie mit einbeziehen

Foto: Christine WaitzUnd wer weiß, vielleicht findet ja auch der Rest der Familie Spass an der neuen Freizeitbeschäftigung? Eine Trainingstour kann dann ja auch einmal bedeuten, dass Papa seinen langen Lauf macht, während Mama und Kids nebenher radeln. Zur Belohnung lockt ein Picknick im Garten.
In unserer Themenwoche „Triathlon und Familie geben wir euch einige Tipps für den Familienfrieden und haben uns auch mit erfolgreichen Sportfamilien unterhalten. Auf diese Themen dürft ihr euch freuen:

Zeitmanagement
Wenn Training auf Kosten der Familie geht. Strategien für den Familienfrieden
Mit Kind und Kegel im Training
Kokos-Gugelhupf: Darauf freut sich jedes Kind
Interview mit Familie Funk

Fotos: triathlon.de

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden