Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Test & Produktinfo > The Copenhagen Wheel:
E-Bike und Messstation

The Copenhagen Wheel:
E-Bike und Messstation

15. Januar 2010 von Christian Friedrich

Copenhagen WheelEinfach aus seinem normalen Fahrrad ein E-Bikes machen, das gleichzeitig noch Messdaten über die unmittelbare Umgebung einsammelt. Das Copenhagen Wheel soll genau dies alles machen.


Triathlon Anzeigen

Das Copenhagen Wheel soll zum einen während dem Fahren die Fahrbewegung in Extravortrieb umwandeln oder diese speichern und bei Bedarf abgeben. Zusätzlich messen Messinstrumente im Inneren des großen roten Nabenkörpers beispielsweise den Kohlenmonoxid- oder Stickstoffgehalt der Luft, Temperatur, Luftfeutigkeit oder auch die Geräuschbelastung der Umgebung.

Copenhagen Wheel Daten

Bild: Datenauswertung der Sensoren

Kontrolliert werden die ganzen Daten mit Hilfe eines Smartphones über das die Daten auch an entsprechende Empfangsstationen geschickt werden. Zudem kann über das Handy auch das Rad ab- oder aufgeschlossen werden, der Gang gewechselt werden oder das Level der Motorhilfe ausgewählt werden.

Vorgestellt wurde das spezielle Hinterrad im Rahmen der Klimakonferenz in Kopenhagen. Ob es das Copenhagen Wheel jemals zu kaufen gibt? Ein interessante Idee ist es jedenfalls. Und Prototypen gibt es ja scheinbar schon wie auch in den Youtube-Videos unten zu sehen ist.

triathlon.de meint
Warum nicht gleich ein Scheibenrad draus machen für den Stadtverkehr, dann sieht es noch cooler aus.

Info: Copenhagen Wheel



Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden