Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Laufen1 > Test: Rocket Science Sports
Elite Bag – Alles in Ordnung

Test: Rocket Science Sports
Elite Bag – Alles in Ordnung

19. Mai 2009 von Christian Friedrich

rocket-science-sports-elite-bagSo ein Triathlonwettkampf bedeutet immer auch ein logistisches Problem. Wie bekomme ich alle meine Sachen zum Wettkampf. Rocket Science Sports haben mit dem Elite Bag einen Konzeptrucksack genau für diesen Zweck und wir haben ihn mal ausprobiert.


Triathlon Anzeigen

Kurz zu den technischen Daten
Höhe x Breite x Tiefe betragen im unbeladenen Zustand etwa 51 x 33 x 23 Zentimeter und das Leergewicht kommt auf knapp 2.300 Gramm.

Etliche Taschen
Mit einem klassischen Rucksack hat dieser hier allerdings nichts mehr zu tun. Taschen mit Reißverschluß haben wir sieben gezählt. An seitlichen Taschen für Trinkflaschen oder Gels kommen nochmals zwei dazu, genau wie die Tasche der Fußmatte, des Regenschutzes und des Handys (abnehmbar). Ein Fahrradhelm oder auch Aerohelm passt ebenfalls rein.

Vorbestimmte Taschen
Für den Neoprenanzug ist ein spezielles Nassfach dabei, dass auch mit drei Druckknöpfen abnehmbar ist. Der Aerohelm passt vorne in eine spezielle Rucksacköffnung hinein und die Lauf- und Radschuhe passen auch mit großen Größen in die speziellen Fächer hinein. (siehe Fotostrecke)

Nicht ganz optimal ist der Regenüberzug. Der lässt sich zwar einfach „montieren“ kann aber im oberen Teil der Elite Bag nicht optimal fixiert werden. Ein kleines Manko mit dem man leben kann.

Die Elite Bag ist aus robustem Nylon und Ribstop gefertigt und auch die Reißverschlüsse machen einen langlebigen Eindruck. Der Rucksack lässt sich angenehm tragen und kann auch als komfortable Trainingstasche für das Schwimmtraining hergenommen werden.

Optional mit Notebooktasche
Wer den Neo weglässt kann auch eine optionale Notebooktasche (nicht im Preis dabei), anstatt der Neotasche, anbringen.

Fazit
Der Elite Bag Rucksack ist durchdacht und bietet ausreichend Platz für alles Zubehör was für den Triathlon gebraucht wird. Das Einzige was nicht reinpasst ist das Fahrrad. Und auch für das Training nach oder vor der Arbeit ist die Elite Bag ein praktisches Tool. Als Farbkombination stehen rot-schwarz oder braun-blau zur Auswahl.

Preis: etwa 120 Euro

Rocket Science Sports Elite Bag im Shop

Alternative(n)
Die Transition Bag von Blueseventy ist 30 bis 40 Euro günstiger, aber bietet lange nicht so viele Fächer. Auch Zoot hat einen Wechselzonen-Rucksack im Programm, der allerdings nochmal 30 Euro teurer ist.

Blueseventy Transition Bag im Shop

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden